Heimat bilden. Was uns prägt – Was uns eint

Schirmherr: Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt MdB

Oktober28Freitag

Datum/Uhrzeit

28. Oktober 2016, 9.00 - 20.30

Ort

Kaisersaal, Erfurt, Futterstraße 15/16, Erfurt, Deutschland. Zur Website ›

mit

Dr. Hermann Onko Aeikens, Dr. Hans-Gert Pöttering, Prof. Dr. Bernhard Vogel, Bürgermeister Ben Homan (Schengen), Mike Mohring MdL, Marion Walsmann MdL, Jörg Kellner MdL, Dr. Petra Roth, Landrat Konrad Gießmann, Sternekoch Marcello Fabbri u.v.m.

Typ

Kongress

Heimat ist bunt, vielfältig, lebendig. Was prägt Heimat? Was bindet uns an Orte, lässt uns heimisch werden, motiviert uns zu lokalem Engagement? Wie schafft Heimat Tradition, Wandel und Integration? Diskutieren Sie mit bei unserem Kommunalkongress.

Veranstaltungsnr.

KA-281016-1

Zum Thema „Heimat bilden. Was uns prägt – Was uns eint“ lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. am 28. Oktober 2016 nach Erfurt ein. Dabei fokussieren wir ehrenamtlich engagierte Kommunalpolitiker und Vertreter von Vereinen sowie lokalen Initiativen aus Thüringen und dem gesamten Bundesgebiet.


Grußwort des Schirmherrn Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft

Vormittags findet eine moderierte Exkursion im Bus zu thematisch relevanten Stationen statt. Diese führt von Erfurt über Gotha und Gierstädt wieder zurück zum Ausgangspunkt. Inhaltlich reicht der Bogen von der Stadtentwicklung und Altstadtsanierung Erfurts über Transformationsprojekte, Infrastruktur sowie die Wirtschaftsentwicklung Thüringens, die Kultur- und Heimatpflege am Beispiel Schloss Friedenstein bis hin zu den Aspekten Entwicklung des ländlichen Raums und identitätsstiftende Produkte aus der Region.

Die Tagung des Kommunalkongresses beginnt um 15 Uhr im Kaisersaal in Erfurt und setzt sich mit der Frage auseinander, was Heimat in Deutschland sowie Europa prägt und eint. Wir freuen uns unter anderem auf Ben Homan aus Luxemburg, Bürgermeister von Schengen, jener Gemeinde, die unseren diesjährigen Preis als „Integrative Stadt“ erhält und für ihr vorbildliches kommunalpolitisches Handeln für Zusammenhalt, gegen Extremismus und Gewalt sowie für friedliche Lösungen ausgezeichnet werden soll. Im Anschluss diskutieren wir mit „Heimatstiftern“ aus Politik und Gesellschaft sowie unseren Gästen, wie sich Heimat anfühlt, wie sie schmeckt, was sie auszeichnet, wer sie prägt, wo sie stattfindet. Dazu haben wir Persönlichkeiten eingeladen, die aufgrund ihres Werdegangs, ihrer Profession oder ihres ehrenamtlichen Engagements Heimat stiften.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Die Exkursion findet in einem Doppeldeckerbus statt. Daher ist die Anzahl der Plätze für die Exkursion begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Ihre Anmeldung wird Ihnen in einer persönlichen E-Mail von unserer Veranstaltungsorganisation bestätigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei der Exkursion am Vormittag des 28. Oktober 2016 nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitfahren können, die diese Anmeldbestätigung vorweisen können.

Die vorgeschaltete Exkursion war bereits kurz nach Versand der Einladungen ausgebucht. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zu unserer Tagung am Nachmittag. Sollten Sie Interesse haben, auf unsere Warteliste für die Exkursion gesetzt zu werden, melden Sie sich bitte per E-Mail an Petra Springfeld.

Bitte verwenden Sie die Online-Registrierung, um sich anzumelden.

Allen Gästen des Kommunalkongresses, die leider nicht an der vorgeschalteten Exkursion teilnehmen können, bietet die KommunalAkademie der Konrad-Adenauer-Stiftung ein alternatives Vormittagsprogramm in Erfurt an: Unter professioneller Leitung finden mehrere Stadtführungen durch Erfurt statt. Mehrere Stadtführer begleiten die Gruppen am 28. Oktober, beginnend um 11.00 Uhr, für ca. anderthalb Stunden durch den mittelalterliche Altstadt Erfurts mit seiner 1270jährigen Geschichte. Die Führungen beginnen am Haupteingang des Kaisersaals, wo nachmittags auch der Kommunalkongress stattfindet. Besichtigt werden von dort aus fußläufig und in unmittelbarer Nachbarschaft unter anderem die Krämerbrücke, der Dom, die Lutherstätte Augustinerkloster, die Synagoge und der Fischmarkt. Für die Führung durch die Altstadt von Erfurt entstehen den Teilnehmern keine Kosten. Wer für den Fall, dass eine Teilnahme an der Busfahrt (via Warteliste) nicht doch noch möglich wird, an diesem Alternativprogramm am 28. Oktober 2016 von 11.00 bis 12.30 Uhr teilnehmen möchte, wird gebeten, sich per E-Mail an Petra Springfeld zu wenden.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Webbutton Kommunalkongress 2016

Ansprechpartner

Philipp Lerch

Leiter der KommunalAkademie 

Philipp Lerch
Tel. +49 2241 246-4213
Fax +49 2241 246-54213
Sprachen: Deutsch,‎ Français,‎ English

Nadine Züll

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nadine Züll
Tel. +49 2241 246-4431
Fax +49 2241 246-54431
Sprachen: English,‎ Español

Maja Eib

Landesbeauftragte für Thüringen und Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen

Maja Eib
Tel. +49 361 65491-0
Fax +49 361 65491-11

Petra Springfeld

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Tel. +49 30 26996-3266
Fax +49 30 26996-3237