Irak nach ISIS: Lehren für Krisenengagement und Stabilisierung

Diskussionsveranstaltung im Rahmen des PeaceLab-2016-Prozesses

Dezember14Mittwoch

Datum/Uhrzeit

14. Dezember 2016, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort

Akademie Berlin, Tiergartenstraße 35, Berlin, Deutschland. Zur Website ›

mit

Dr. Markus Ederer, Roderich Kiesewetter

Typ

Diskussion

Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Dr. Markus Ederer, und Roderich Kiesewetter, Mitglied des Bundestages und Obmann im Auswärtigen Ausschuss, diskutieren über die politische Zukunft des Irak nach einem Sieg über den sogenannten Islamischen Staat.

Die Veranstaltung wird deutsch/englisch gedolmetscht.

Die instabile Lage im Irak steht nicht erst seit Beginn der Offensive auf Mosul im Fokus der medialen Berichterstattung. Dennoch werfen die aktuellen Entwicklungen in besonderer Weise die Frage auf, wie die politische Zukunft des Landes nach einem militärischen Sieg über den sogenannten Islamischen Staat gestaltet werden kann. Diese Frage zu diskutieren und hierbei auch den möglichen deutschen Beitrag zu beleuchten, ist Ziel unserer Diskussionsveranstaltung, zu der wir Sie herzlich einladen möchten.

Zu Gast sind der Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Dr. Markus Ederer, sowie Roderich Kiesewetter, Mitglied des Bundestages und Obmann im Auswärtigen Ausschuss. Im Gespräch mit Sylke Tempel (DGAP) werden sie am Beispiel des Irak die Frage erörtern, wie Krisenengagement, Stabilisierung von Konfliktgebieten und die Bekämpfung von Fluchtursachen in der Praxis gelingen kann.

Um sich zu registrieren, nutzen Sie bitte die Online-Anmeldung.

Programm

Ab 17.30 Uhr Eintreffen der Gäste

18.00 Uhr Begrüßung
Dr. Wolfgang Maier, Stellvertr. Hauptabteilungsleiter Europäische und Internationale Zusammenarbeit, Konrad-Adenauer-Stiftung

18.15 Uhr Irak nach ISIS - Krisenengagement, Stabilisierung und Fluchtursachenbekämpfung in der Praxis
Dr. Markus Ederer, Staatssekretär im Auswärtigen Amt
Roderich Kiesewetter, Mitglied des Bundestages und Obmann im Auswärtigen Ausschuss

Moderation:
Sylke Tempel, Chefredakteurin Internationale Politik, DGAP

19.30 Uhr Empfang

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Logo des Peace Lab 2016

Ansprechpartner

Dr. Kristina Eichhorst

Koordinatorin für Terrorismusabwehr und Konfliktmanagement

Dr. Kristina Eichhorst
Tel. +49 30 26996 3398
Fax +49 30 26996 3558
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français