Engagement in Afrika

Der Einsatz in Mali

November8Mittwoch

Veranstaltung fällt aus

Datum/Uhrzeit

8. November 2017, 18.00 Uhr

Ort

Le Manège, Am Neuen Markt 9 a/b, Potsdam, Deutschland

mit

Dustin Dehez, Managing Partner Manatee Global Advisors

Typ

Forum

Vortrag und Diskussion im Rahmen des Forums "Politik & Sicherheit" in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, dem Reservistenverband Brandenburg und der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft Brandenburg

Veranstaltungsnr.

B14-081117-1

Online-Anmeldung - Hier bitte klicken

Die Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali (MINUSMA) soll den Frieden sichern und die Waffenruhe zwischen den Konfliktparteien in Mali. 2013 stimmte der Deutsche Bundestag einer Beteiligung an der Stabilisierungsmission zu, 2017 wurde das Mandat auf den Einsatz von bis zu 1000 Soldaten ausgeweitet.

Die Bundeswehr beteiligt sich an Führungs-und Verbindungs-, Beobachtungs- und Beratungsaufgaben sowie an Schutz- und Unterstützungsaufgaben. Außerdem unterhält sie Lufttransportkräfte für den Einsatz zum Transport von Verwundeten, für Verlegungen und Versorgung der Kräfte vor Ort. Im Einsatz sind u.a. Transporthubschrauber NH90 sowie Kampfhubschrauber Tiger, von denen im Juli 2017 einer abstürzte und die Besatzung in den Tod riss.

Über den Einsatz und das deutsche und europäische Engagement in Afrika wollen wir diskutieren mit Dustin Dehez, Managing Partner bei Manatee Global Advisors.

Herzliche Einladung!


Zur Person:
Dustin Dehéz, Jahrgang 1978, Managing Partner bei Manatee Global Advisors. Vorsitzender des hessischen Landesverbandes der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) und Mitglied in der Young Atlanticist Working Group des Atlantic Council of the United States (ACUS). Er war zuvor u.a. Senior Analyst am Bereich Peace and Security des Global Governance Institute (GGI) und Kolumnist bei der North Africa Post.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Dustin Dehez

Ansprechpartner

Dr. Klaus Jochen Arnold

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg

Dr. Klaus Jochen Arnold
Tel. +49 331 748876-12
Fax +49 331 748876-15
Sprachen: Deutsch,‎ English

Partner

Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GfS)ReservistenverbandDeutsch-Atlantische Gesellschaft Regionalkreis Potsdam