Nicht abwehrbereit?

Vorschläge für eine tiefgreifende Reform der Bundeswehr

Oktober18Mittwoch

Datum/Uhrzeit

18. Oktober 2017, 18.00 Uhr

Ort

Le Manège, Am Neuen Markt 9 a/b, Potsdam, Deutschland

mit

Prof. Dr. Martin Sebaldt, Universität Regensburg, Oberst d.R.; General a.D. Klaus Naumann; Tobias Zech, Stellvertreter des Präsidenten Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Typ

Forum

Vortrag und Diskussion im Rahmen des Forums "Politik & Sicherheit" in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, dem Reservistenverband Brandenburg und der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft Brandenburg

Veranstaltungsnr.

B14-181017-1

Online-Anmeldung - Hier bitte klicken

Seit Jahren wachsen die Belastungen für die Bundeswehr durch Auslandseinsätze oder etwa im Rahmen des transatlantischen Bündnisses; seit Jahren wird die Truppe zugleich mit immer neuen Reformen konfrontiert. Jüngst stellte sich aufgrund großer Probleme mit neuen Waffensystemen und der geringen Einsatzbereitschaft von Großgerät die Frage, ob die Bundeswehr für die Landes- und Bündnisverteidigung und für zukünftige Auslandseinsätze ausreichend gerüstet ist.

Tatsächlich erscheint dies fraglich, zumal sich angesichts der russischen Aggression gegen die Ukraine der Blick auf die Bedingungen einer erfolgreichen Bündnisverteidigung änderte. Professor Dr. Martin Sebaldt, Inhaber des Lehrstuhls für Vergleichende Politikwissenschaft an der Universität Regensburg und Oberst der Reserve, legt nun in einem bemerkenswerten Buch Anregungen für eine tiefgreifende Reform der Bundeswehr vor.

Wir haben ihn eingeladen, seine Vorschläge zu präsentieren und mit hochkarätigen Experten und unseren Gästen zu diskutieren.

Herzliche Einladung!


Prof. Sebaldt

wurde 1961 in Bad Reichenhall geboren. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Mörseroffizier als Zeitsoldat. Er studierte Politikwissenschaft, Mittlere und Neuere Geschichte sowie Soziologie an den Universitäten Passau, München und Cambridge, u.a. mit einem Stipendium gefördert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung. In seiner Dissertation (Promotion 1991) befasste er sich mit der Funktion der Opposition im parlamentarischen System der Bundesrepublik Deutschland, in seiner Habilitation (1996) mit der Rolle von Interessengruppen, dem "organisierten Pluralismus". Er arbeitete als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Passau und der TU Dresden. 2002 wurde er zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Passau ernannt. Seit 2003 ist er Inhaber des Lehrstuhls für vergleichende Politikwissenschaft der Universität Regensburg. Prof. Sebaldt nahm an zahlreichen Wehrübungen u.a. bei den Gebirgsjägern und im Führungsstab der Streitkräfte teil. Er ist Oberst d.R.

Klaus Naumann

geboren 1939, trat 1958 in den Dienst der Bundeswehr ein und stieg nach Verwendungen in der Truppe und in der NATO 1991 von der Position des Kommandierenden Generals des I. Korps in Münster zum Generalinspekteur der Bundeswehr auf. Von 1996-1999 war Naumann Vorsitzender des Militärausschusses der NATO, des höchsten militärischen Gremiums der Allianz. Nach seiner Versetzung in den Ruhestand im Mai 1999 übernahm er eine Reihe ehrenamtlicher Aufgaben auf nationaler wie internationaler Ebene. Naumann ist Vizepräsident der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und Gründungsmitglied des World Political Forum. Er ist Verfasser einer Vielzahl von Fachveröffentlichungen und Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes mit Stern.

Tobias Zech

1981 geboren, ist Stabsunteroffizier der Reserve und war von 2002 bis 2010 Zeitsoldat bei der Bundeswehr (Gebirgspioniere). Von 2013 bis 2017 war er für die CSU Mitglied des Deutschen Bundestages und der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, davor war er in verschiedenen kaufmännischen Funktionen in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. 2008 erhielt er das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Bronze. Seit 2016 ist er Stellvertreter des Präsidenten des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Martin Sebaldt

Prof. Dr. Martin Sebaldt, Regensburg

Cover Sebaldt, Miles-Verlag

Buch von Martin Sebaldt: Nicht abwehrbereit, Miles-Verlag 2017

General a.D. Klaus Naumann, Warschau 22.2.2011

General a.D. Klaus Naumann (links)

Tobias Zech

Tobias Zech, MdB. a.D, stellv. Präsident des Reservistenverbandes

Panzergrenadiere der Bundeswehr - ©Bundeswehr/S.Wilke

Panzergrenadiere der Bundeswehr - ©Bundeswehr/S.Wilke

Ansprechpartner

Dr. Klaus Jochen Arnold

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg

Dr. Klaus Jochen Arnold
Tel. +49 331 748876-12
Fax +49 331 748876-15
Sprachen: Deutsch,‎ English

Partner

Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GfS)ReservistenverbandDeutsch-Atlantische Gesellschaft Regionalkreis Potsdam