Mit Vertrauen in die Zukunft

ERFOLG BRAUCHT JUGEND - IDEEN, EHRGEIZ UND ZUGKRAFT FÜR EIN INNOVATIVES DEUTSCHLAND

Oktober18Mittwoch

Datum/Uhrzeit

18. Oktober 2017, 10.00 - 15.45 Uhr

Ort

Berufsbildende Schulen Anhalt-Bitterfeld, Parsevalstr. 2, Bitterfeld-Wolfen, Deutschland

mit

mit u.a. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff MdL, Staatssekretärin a.D. Hildigund Neubert (stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.), Vertreter aus der Landespolitik, der Wirtschaft, der Wissenschaft, Kultur und Medien

Typ

Kongress

Jugendkongress 2017 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Veranstaltungsnr.

PBL-181017-1

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. führt jährlich einen bundesweiten Jugendkongress durch, an dem junge Menschen gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildungssystem, Politik und Gesellschaft über bedeutende Fragen der Gegenwart und Zukunft diskutieren.

Wir sind stolz, dass im Jahr 2017 dieser bundesweite Jugendkongress erstmals in Sachsen-Anhalt stattfindet und wir ihn am Standort Bitterfeld-Wolfen der Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld ausrichten, erstmals im ländlichen Raum.

Unter dem Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung „Mit Vertrauen in die Zukunft“ und mit dem Titel „Erfolg braucht Jugend - Ideen, Ehrgeiz und Zugkraft für ein innovatives Deutschland“ diskutieren Schülerinnen und Schüler mit hochrangigen Gästen in „Zukunftslabs“ über Themen wie Heimat von morgen, Gründung von Unternehmen, Förderung von Ideen, Bildung als Standortfaktor sowie Digitalisierung. Auch kommen die jungen Menschen mit Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, Vereinen und Institutionen ins Gespräch, die sich mit Infoständen präsentieren. Die Schlussdiskussion unternimmt unter dem Titel „Deutschland 2030 - Sind wir für die Zukunft gerüstet?“ einen Blick in die nächsten Jahrzehnte.

Wir freuen uns sehr auf die Mitwirkung namhafter Persönlichkeiten aus Landespolitik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, darunter Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff MdL, die stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Staatssekretärin a.D. Hildigund Neubert, Landrat Uwe Schulze (Landkreis Anhalt-Bitterfeld), Oberbürgermeister Armin Schenk (Stadt Bitterfeld-Wolfen) sowie der Landtagsabgeordnete Lars-Jörn Zimmer, der die Veranstaltung moderieren wird. Herzlich danken wir für die Unterstützung der Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld mit Schulleiter Reiner Woischnik.

Lassen Sie uns gemeinsam unsere Zukunft stärken! Herzlich willkommen in Bitterfeld-Wolfen!

Ihre/eure

Alexandra Mehnert
Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


Programm


bis 10.00 Uhr Kaffee

10.00 – 10.15 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
Hildigund Neubert
Staatssekretärin a.D.
Stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


Grußwort
Rainer Woischnik
Schulleiter der Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld


10.15 – 10.45 Uhr
#VertrauenZukunftDeutschland – Heimat für morgen
Dr. Reiner Haseloff MdL
Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt


10.45 – 10.50 Uhr
Stabile Wirtschaft für ein blühendes Sachsen-Anhalt
Martin Halliger| Lebenslauf
Pressesprecher der InfraLeuna GmbH


10.50 – 11.15 Uhr
Vorstellung der Inhalte der Workshops, Einteilung, Einweisung und Vertiefung der Inhalte in Workshops


11.15 – 12.45 Uhr
Zukunfts_labs: DEUTSCHLAND BIN AUCH ICH!
Workshops zu Wirtschaft, Wissenschaft, Infrastruktur, Bildung und Innovation als Ressourcen für unser Land

Lab I. #StartUpDeutschland – Junge Menschen gründen Unternehmen

Dr. Hans-Günter Kontzog
Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt
Referent für Digitalisierungsprojekte, Kreativ- und IT-Wirtschaft, Handel, Standortmarketing und Existenzgründung

Prof. Dr. Matthias Raith
Lehrstuhl für Entrepreneurship, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Elke Simon-Kuch |Lebenslauf
Geschäftsführerin SIMON-WERBUNG GmbH

Carsten Gieseler
Start Up Unternehmer

Moderation: Laura Sauter


Lab II. #KreativRäume – Ideen brauchen Förderung

Dr. Sebastian Putz| Lebenslauf
Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Uwe Schulze
Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Klemens Gutmann | Lebenslauf
Geschäftsführer Regiocom; Arbeitgeberpräsident und Landesvertreter der BDA und des BDI

Bettina Kretschmer
Geschäftsführende Gesellschafterin CONTALL Container- und Behälterbau GmbH

Moderation: Dr. Karsten Steinmetz


Lab III. #InvestitionInKöpfe – Bildung als Standortfaktor

Edwina Koch-Kupfer
Staatssekretärin im Bildungsministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Uta Seewald-Heeg | Lebenslauf
Hochschule Anhalt, Studiendekanin des Fachbereich Informatik und Sprachen

Prof. Dr. Klaus Friedrich | Lebenslauf
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Matthias Gabler | Lebenslauf
Inhaber und Geschäftsführer Stahlbau Brehna

Moderation: Stefan Feldt


Lab IV. #DigitalerFortschritt – Aufschwung durch Breitband und W-Lan

Hon.-Prof. Dr.-Ing. Klaus Richter
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Leiter Materialflusstechnik und -systeme

Dr. André Göbel | Lebenslauf
Capgemini Deutschland GmbH, Business Technology Public Sector | Application Services

Stefan Korneck| Lebenslauf
Geschäftsführer scm solar GmbH

Moderation: Jonathan Kraushaar


12.45 bis 14.00 Uhr
Mittagspause

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit, mit Unternehmen aus der Region an ihren Informationsständen ins Gespräch zu kommen.

Standbetreuung:
Fabian Kopel, Dhekra Toufahi, Katja Wengenmayr


14.00 – 14.45 Uhr
Vorstellung der Ergebnisse der Workshops im Plenum

Dr. Karsten Steinmetz
Poetry Slammer


14.45 – 15.30 Uhr
Schlussrunde Diskussion:
Deutschland 2030 - Sind wir für die Zukunft gerüstet?

Dr. Sebastian Putz
Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Dr. Monika Zimmermann| Lebenslauf
Journalistin, Autorin, Regierungssprecherin a.D.

Armin Schenk
Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen

Matthias Gabler
Inhaber und Geschäftsführer Stahlbau Brehna

Dr. André Göbel
Capgemini Deutschland GmbH, Business Technology Public Sector | Application Services

Moderation:
Lars-Jörn Zimmer MdL


15.30 Uhr
Schlusswort
Alexandra Mehnert
Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung für Sachsen-Anhalt


Anschl. Abreise


Gesamtmoderation des Kongresses:
Lars-Jörn Zimmer MdL


Musikalische Umrahmung der Veranstaltung:
Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen
Chorleiterin/Musiklehrerin: Beate Pfeiffer


Organisatorisches/Anmeldung


Wir bitten um verbindliche Anmeldung – per Antwortformular (Post/Online), Telefon, Fax oder E-Mail. Sie gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Rückmeldungen (Feedback): Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.


Tagungsleitung

Alexandra Mehnert
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt


Tagungsbüro

Brigitte Mansfeld
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt
Franckestr. 1
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-520887-101
Fax: 0391-520887-121
E-Mail an Brigitte Mansfeld
www.kas.de/sachsen-anhalt
www.facebook.com/kas.sachsenanhalt


Anfahrt

Größere Kartenansicht

Das Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung: "Mit Vertrauen in die Zukunft"
Edwina Koch-Kupfer, Staatssekretärin im Bildungsministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Edwina Koch-Kupfer, Staatssekretärin im Bildungsministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Klemens Gutmann, Geschäftsführer Regiocom; Arbeitgeberpräsident und Landesvertreter der BDA und des BDI

Klemens Gutmann, Geschäftsführer Regiocom; Arbeitgeberpräsident und Landesvertreter der BDA und des BDI

Ansprechpartner

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

Alexandra Mehnert
Tel. +49 391-520887-102
Fax +49 391-520887-121

Brigitte Mansfeld

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Brigitte Mansfeld
Tel. +49 391-520887-101
Fax +49 391-520887-121