Fluchtursachen

Perspektiven für Afrika

Juli3Montag

Datum/Uhrzeit

3. Juli 2017, 19.00 Uhr

Ort

Konrad-Adenauer-Stiftung | Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg | Landesbüro, 2. OG, links, Lange Straße 51, Stuttgart, Deutschland. Zur Website ›

mit

Dustin Dehéz, Manatee Global Advisors GmbH

Typ

Expertengespräch

ACHTUNG: TERMINE IN KÜNZELSAU, REUTLINGEN UND LUDWIGSBURG FINDEN NICHT STATT!!

Europas Maßnahmen scheinen zu wirken: Die Zahl der Asylanträge in der Bundesrepublik ist in diesem Jahr im Vergleich zu 2015 und vor allem 2016 drastisch gesunken. Politisch sind auf dem afrikanischen Kontinent allerdings kaum Veränderungen auszumachen. Wir wollen daher einen Blick auf die Entwicklung möglicher Flucht- und Migrationsursachen richten: Wie sind die Perspektiven für die politische, soziale und wirtschaftliche Entwicklung auf dem Kontinent? Welche Brennpunkte existieren - und an welchen Orten können wir Entspannung erwarten? Was können Deutschland und Europa tun, um Anreize für den Verbleib in Afrika zu unterstützen und Fluchtursachen zu bekämpfen?

Dustin Dehéz, Geschäftsführer von Manatee Global Advisors, ist Sicherheitsberater, politischer Beobachter und Analyst. Der in Accra (Ghana) und Frankfurt am Main lebende Politikwissenschaftler ist Autor zahlreicher Beiträge zu internationaler und Sicherheitspolitik. Dustin Dehéz ist zudem Mitglied im Arbeitskreis junger Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Zuhören. Mitdenken. Mitreden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung über die Onlinefunktion oder per Mail an kas-bw@kas.de

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Dr. Stefan Hofmann

Landesbeauftragter für Baden-Württemberg und Leiter des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

Dr. Stefan Hofmann
Tel. +49 711 870309-40
Fax +49 711 870309-55
Sprachen: Deutsch,‎ Español,‎ English

Sigrid Winkler

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Sigrid Winkler
Tel. +49 711 870309-50
Fax +49 711 870309-55