Trump, Europa und die weite Welt

Kas & Federal Trust

Oktober17Dienstag

Datum/Uhrzeit

17. Oktober 2017, 17h00-19h00

Ort

Mary Sumner House, Conference Hall, 24 Tufton Street, London, Großbritannien. Zur Website ›

mit

u.a. mit Ansgar Graw und Dr. Jacob Parakilas

Typ

Diskussion

Das Expertenforum diskutiert die Bedeutung von Donald Trumps Präsidentschaft für Europas Rolle auf der internationalen Bühne.

Die EU und besonders Deutschland sehen ihre Rolle auf der internationalen Bühne traditionell an der Seite der Vereinigten Staaten. Ist diese Zusammenarbeit in Zeiten der Trump-Administration noch wünschenswert oder gar möglich? Wird die EU momentan mit Herausforderungen sowohl aus Ost als auch West konfrontiert, aus Russland aber auch den USA? Wenn ja, stellen diese Herausforderungen sowohl Chancen als auch Gefahren dar?

In diesem Jahr wird die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit dem Federal Trust und dem Global Policy Institute eine Reihe von Expertenforen organisieren, auf denen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von britischen und deutschen Positionen im Hinblick auf die großen europäischen Fragen diskutiert wird. Diese Veranstaltung wird sich besonders mit der Bedeutung von Donald Trumps Präsidentschaft für die Rolle der EU auf dem internationalem Parkett beschäftigen.

Wir freuen uns deshalb, Sie zur vierten Veranstaltung innerhalb dieser Reihe einladen zu dürfen. Die Veranstaltung beginnt um 17h00 - sein Sie am besten rechtzeitig vor Ort. Im Anschluss laden wir zu einem Empfang.

Teilnehmer der Diskussionsrunde:

Ansgar Graw, ehemaliger US- und aktueller Chefkorrespondent für Die Welt

Dr. Jacob Paralinkas, stellvertretender Leiter der US- und Mittelamerikaabteilung, Chatham House

Sir Bryan Cartledge, Ehrenmitglied des St. Antony Colleges, Oxford, und ehemaliger britischer Botschafter

Wir bitten um Anmeldung via Email unter events@fedtrust.co.uk oder telefonisch unter 020 7320 1677.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Hans-Hartwig Blomeier

Leiter des Auslandsbüros Großbritannien

Hans-Hartwig Blomeier
Tel. +44 20 783441-19
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Español