Rüstungskontrolle in Zeiten globalen Wandels

Mit Vertrauen in die Zukunft

Oktober24Dienstag

Datum/Uhrzeit

24. Oktober 2017, Beginn: 18:30, Ende: 20:30

Ort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Tiergartenstr. 35, Berlin, Deutschland. Zur Website ›

mit

Brigadegeneral Peter Braunstein, Kommandeur Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr (ZVBw), Moderation: Dr. Florian Seiller, GSP-Sektionsleiter Berlin

Typ

Vortrag

Vortrag mit anschließender Diskussion

Veranstaltungsnr.

B10-241017-1

Bereitgestellt von

Logo: Konrad-Adenauer-StiftungBildungsforum Berlin

Rüstungskontrolle ist ein wesentliches Element einer vorausschauenden Sicherheitspolitik. In seinem Vortrag wird Brigadegeneral Peter Braunstein, Kommandeur des Zentrums für Verifikationsaufgaben (ZVBw) der Bundeswehr, die Arbeit seiner Dienststelle sowie aktuelle und künftige Herausforderungen im Bereich der Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung vorstellen.

Kurzvita Brigadegeneral Peter Braunstein:
Eintritt in die Bundeswehr 1977, Ausbildung zum Offizier der Nachschubtruppe, Absolvent des Nationalen General- und Admiralstabslehrgangs an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg. Danach Verwendungen u.a. bei Allied Forces Central Europe der NATO in Brunssum, im Führungsstab der Streitkräfte im BMVg und als Adjutant der Bundesminister der Verteidigung Franz Josef Jung und Karl-Theodor zu Guttenberg. Von 2009 bis 2013 Kommandeur des Standortkommandos Berlin, anschließend General Standortaufgaben Berlin im Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr. Seit Februar 2015 Kommandeur des Zentrums für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr in Geilenkirchen.

Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP)

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Anmelden können Sie sich direkt hier .

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung verfügt über einen barrierefreien Zugang. Das Forum ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung, wie etwa Gebärdendolmetscher, wenden Sie sich bitte zwei Wochen vor der Veranstaltung an uns.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Renate Abt

Landesbeauftragte für Berlin und Leiterin des Politischen Bildungsforums Berlin

Renate Abt
Tel. +49 30 26996-3253
Fax +49 30 26996-3243