Wettbewerbspolitik in Costa Rica

Ein Blick in die Zukunft

August24Donnerstag

Datum/Uhrzeit

24. August 2017, 2:00 p.m. - 6:00 p.m.

Ort

Hotel Radisson

Typ

Forum

23 Jahre nach der Umsetzung des Gesetzes zur Förderung des Wettbewerbs und der effektiven Verteidigung des Konsumenten ist es nun ein günstiger Zeitpunkt um die Auswirkungen zu beurteilen und Szenarien für die Modernisierung zu evaluieren.

Einführung

José Rafael Brenes, Geschäftsführer der Nationalbörse

Cindy Solis, Projektkoordinatorin der Konrad Adenauer Stiftung

Teil I: Vorstellung und Bemerkungen zur Studie "Wirksamkeit und Auswirkung der Wettbewerbspolitik in Costa Rica"

Pamela Sittenfeld, Spezialistin für Wettbewerbspolitik und ehemalige Direktorin der Kommission zur Förderung des Wettbewerbs (COPROCOM)

Martha Martinez, Weltbank-Wettbewerbspolitik Teamleiterin

Moderatorin: Edna Camacho, Präsident der Central American Academy

Teil II: Podiumsdiskussion – Agenda zur Modernisierung der Wettbewerbspolitik

Edgar Odio, Rechtsspezialist

Marcela Gómez, Präsidentin der COPROCOM

Miguel Cantillo, Ökonom und ehemaliges Mitglied des COPROCOM

Ana Lora Brenes, ehemalige Prokuristin der Republik

Pamela Sittenfeld, Spezialistin für Wettbewerbspolitik und ehemalige Direktorin des COPROCOM

Moderatorin: Anabel González, Weltbank Direktorin für weltweite Praxis in Handel und Wettbewerbsfähigkeit Practices

Ansprechpartner

Dr. Werner Böhler

Leiter des Auslandsbüros in Costa Rica und Panama

Dr. Werner Böhler
Tel. +506 2296 6676
Sprachen: Deutsch,‎ English

Cindy Solis

Projektkoordinatorin im Bereich Zivilgesellschaft

Cindy Solis
Tel. +506 2296 6676
Sprachen: Español,‎ English

Partner

Academia de Centroamérica