Der Wandel des Lutherbildes aus katholischer Perspektive

Oktober24Dienstag

Datum/Uhrzeit

24. Oktober 2017, 19.30

Ort

Favorite Parkhotel, Karl-Weiser-Str. 1, 55131 Mainz

mit

Prof. Dr. Claus Arnold; Moderation: Dr. Alexander Wronna

Typ

Vortrag

Wie sieht die katholische Kirche den damaligen katholischen Mönch Martin Luther im Blick auf sein Lebenswerk und Erbe? Dieser Frage wollen wir in einem Vortrag und einer anschließenden Diskussion nachgehen.

Veranstaltungsnr.

B55-241017-1

Martin Luther, der zusammen mit dem Erfinder des Buchdrucks und dem Entdecker Amerikas die Neuzeit begründete, ist schon zu Lebzeiten, aber auch bis zum heutigen Tag aus den unterschiedlichen Blickwinkeln der Kirchen, der Herrscherhäuser, der Politik und Gesellschaft entweder als Ketzer, als Reformator, als Theologe, als Renegat, ja als Revolutionär und Kirchenspalter gefeiert oder aber diskreditiert worden.

Ansprechpartner

Karl-Heinz B. van Lier

Landesbeauftragter für Rheinland-Pfalz und Leiter des Politischen Bildungsforums Rheinland-Pfalz

Karl-Heinz B. van Lier
Tel. +49 6131 201693-0
Fax +49 6131 201693-9