Einfluss der Informationsflut auf die Demokratie

Oktober11Mittwoch

Datum/Uhrzeit

11. Oktober 2017, 17:00 bis 19:00 Uhr

Ort

Knihovna Václava Havla, Ostrovní 129/13, Prag 1

Typ

Diskussion

Die Welt im 21. Jahrhundert ist komplizierter und komplexer geworden. Nicht alle Menschen kommen mit der medialen Informationsflut klar und suchen nach Orientierung.

Das Institut für Christlich-demokratische Politik (IKDP) und die Konrad-Adenauer-Stiftung laden herzlich zu der Debatte zum Thema "Einfluss der Informationsflut auf die Demokratie" ein. Im Kern der Debatte wird die Frage stehen, wie die mediale Informationsflut die liberalen Demokratien herausfordert und in welchem Ausmaß sie von populistischen Kräften genutzt wird. Über diese und weitere Fragen wird der Europaabgeordnete Jerzy Buzek, Ministerpräsident a.D. der Republik Polen sowie Präsident des Europäischen Parlamentes a.D. und Pavel Svoboda, Vorsitzender des Rechtsausschusses des Europäischen Parlamentes, diskutieren.

Die Debatte finden im Rahmen der Konferenz Forum 2000 statt.

Registration unter prihlaska@ikdp.cz.

Ansprechpartner

Alena Resl

Projektmanagerin

Alena Resl
Tel. +420 222 320-190
Fax +420 222 320-198
Sprachen: Česky,‎ Deutsch,‎ English,‎ Français