Islam - Religion und Gesellschaftsmodell

November24Freitag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

24. – 26. November 2017

Ort

Seminaris Kongresspark, Alexander-von-Humboldt-Straße 20, Bad Honnef, Deutschland. Zur Website ›

mit

Prof. Dr. Thomas Demmlhuber, Dr. Jens Bakker, Matthias Böhm (angefragt), Mustafa Doymus, Prof. Dr. Havva Engin

Typ

Seminar

Dieses Seminar behandelt die Grundlagen des Islam und geht auch auf die auf die fundamentalistischen im Islam ein. Wir besichtigen auch die neue Großmoschee in Köln.

Veranstaltungsnr.

B53-241117-2

Schätzungsweise etwa fünf Millionen Bürger in Deutschland bekennen sich zum Islam, der drittgrößten Religionsgemeinschaft. Trotz heftiger Kritik an der angeblich mangelnden Integrationsbereitschaft ist die überwiegende Mehrzahl der hier lebenden Muslime gut in die deutsche Gesellschaft integriert. Allerdings stehen sich nicht selten Muslime und die übrige Gesellschaft weitgehend verständnislos gegenüber.

Das Seminar will zu einem besseren Verständnis des Islam beitragen. Es vermittelt einerseits Grundlagenwissen über den Islam und die Situation der Muslime in Deutschland. Die Besonderheiten des islamischen Gesellschaftsbildes werden herausgearbeitet. Wir thematisieren aber auch extremistische Strömungen im Islam und fragen allgemein nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen christlichen und islamischen Werten.

Das Seminar beinhaltet eine Exkursion zur neuen Großmoschee in Köln-Ehrenfeld. Wir nehmen dort an einer Führung mit einem theologischen Vortrag teil.

Die Teilnahmegebühr beträgt 160,-€ incl. Unterkunft, Verpflegung und der Fahrt nach Köln.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Dr. Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff

Koordinator Integration/Islam

Dr. Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff
Tel. +49 2241 246-3386
Fax +49 2241 246-53386