„Vergreistes Land?“

Auswirkungen des demografischen Wandels auf Sachsen-Anhalt und Zukunftsvisionen

Oktober19Donnerstag

Datum/Uhrzeit

19. Oktober 2017, 10.00 Uhr – ca. 12.30 Uhr

Ort

Kath. Kathedralpfarrei St. Sebastian, Max-Josef-Metzger-Str. 1A, Magdeburg, Deutschland. Zur Website ›

mit

u.a. mit Minister Thomas Webel, Tobias Krull MdL, Kommunalpolitikern, Vertretern von Vereinen und Verbänden

Typ

Kongress

Demografiekongress - in Kooperation mit dem Bildungswerk der KPV Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltungsnr.

B39-191017-1

Sehr geehrte Damen und Herren,

der demografische Wandel stellt das Land Sachsen-Anhalt vor große Herausforderungen. Die Bevölkerungszahl nimmt weiter ab, während der Altersschnitt steigt. Es wird künftig immer weniger Kinder geben, allerdings deutlich mehr Senioren. Vor allem sind Bereiche wie Altersvorsorge, gesundheitliche Vorsorge, regionale Schulentwicklung, Infrastruktur, Wirtschaft und Arbeitsleben betroffen.

Zugleich hat sich Sachsen-Anhalt zu einem Land entwickelt, das die demografische Entwicklung nicht als Bedrohung ansieht, sondern die Chancen erkennt, die mit dem Wandel verbunden sind. Welche Maßnahmen ergreift Sachsen-Anhalt zur Bewältigung des demografischen Wandels und welche Demografie-Politik übt es aus? Welche Wirkungen hat dies für Gesetzgeber, Kommunen, Wirtschaft und Bürger? Wie ergreifen die Menschen im Land Initiative und welche Projekte gibt es? Wie wirkt sich der demografische Wandel auf die Kommunen aus und wie starten diese in die Zukunft? Welche (neuen) Möglichkeiten gibt es, in Sachsen-Anhalt Heimat zu finden?

Herzlich laden wir zur Diskussion! Wir freuen uns auf Sie!


Alexandra Mehnert, Konrad-Adenauer-Stiftung


Programm


10.00 Uhr
Begrüßung
Alexandra Mehnert
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt


10.10 Uhr
Minister-Impuls: Demografie als Bedrohung – Demografie als Chance?
Maßnahmen des Bundeslandes Sachsen-Anhalt zur Bewältigung des demografischen Wandels
Thomas Webel
Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt


10.40 - 11.45 Uhr
Workshops mit Kurzstatements

Workshop 1: Menschen ergreifen Initiative

Marcus Weise
Bürgermeister der Stadt Harzgerode

Steffi Trittel
Bürgermeisterin der Gemeinde Hohe Börde

Frank Nase
Gemeinde Barleben

Moderation: Wolfgang Brenneis


Workshop 2: Kommunen starten in die Zukunft

Heinz-Lothar Theel
Geschäftsführendes Präsidialmitglied Landkreistag Sachsen-Anhalt

Martin Stichnoth
Bürgermeister der Stadt Wolmirstedt

Ina Zimmermann
Bürgermeisterin der Gemeinde Salzatal

Thomas Barz
Bürgermeister der Stadt Genthin

Moderation: Tobias Krull MdL


Workshop 3: In Sachsen-Anhalt Heimat finden

Thomas Webel
Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Sibylle und Udo Lucas
Feuerwehr-Dorfgemeinschaftsverein Wolfsberg e.V.

Dr. Annette Schneider-Reinhardt
Geschäftsführerin Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.

Moderation: Staatssekretärin a.D. Carmen Niebergall


11.45 – 12.00 Uhr
„Poetry-Slam“ - Zusammenfassung der Workshops durch Artisten der Sprache
Dr. Karsten Steinmetz & Herbert Beesten
Poetry Slammer


12.00 – 12.30 Uhr
Versuchswerkstatt
„Wir gestalten mit“ – Ideen für die Zukunft
Staatssekretärin a.D. Carmen Niebergall


12.30 Uhr
Ausblick
Sachsen-Anhalt bietet Zukunft an
Dr. Sigrun Trognitz
Geschäftsführerin Allgemeiner Arbeitgeberverband der Wirtschaft für Sachsen-Anhalt e. V.


Im Anschluss
Mit Optimismus und Ideen gegen den Trend - Austausch am Mittagsbuffet
Wir laden zu einem kleinen Imbiss und bitten um Vorstellung von spontanen Ideen und Initiativen für einen Themenkatalog.


Gesamtmoderation:
Rolf-Dietmar Schmidt
aspekt Magazin


Organisatorisches


Tagungsbüro:
Britta Drechsel
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt
Franckestr. 1
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-520887-104
Fax: 0391-520887-121
E-Mail an Britta Drechsel
www.kas.de/sachsen-anhalt
www.facebook.com/kas.sachsenanhalt


Tagungsleitung:
Alexandra Mehnert
Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


Ihre Anmeldung erbitten wir per Antwortformular (Post/Online), Telefon, Fax oder E-Mail. Sie gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Diese Einladung gilt als Eintrittskarte.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Rückmeldungen (Feedback): Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Logo Jahresmotiv 2017: "Mit Vertrauen in die Zukunft"

Ansprechpartner

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

Alexandra Mehnert
Tel. +49 391-520887-102
Fax +49 391-520887-121

Britta Drechsel

Tagungsassistentin

Britta Drechsel
Tel. +49 391-520887-104
Fax +49 391-520887-121

Partner

Bildungswerk der KPV Sachsen-Anhalt e.V.