Herausforderungen und Verantwortlichkeit des Gemeindeführers angesichts der Ziele der nachhaltigen Entwicklung

IV Seminar über die Förderung des kommunalen Führungsprogrammes

Oktober20Freitag

Datum/Uhrzeit

20. – 22. Oktober 2017

Ort

Escuela Social Juan XXIII

Typ

Seminar

Raum der Reflektion und Studium, gerichtet an die kommunale Führung Costa Ricas, vor allem an die Nachwuchskräfte,der Ziele der nachhaltigen Entwicklung und die Verantwortlichkeit,die mit ihnen verbunden ist,um zu dessen Konkretisierung beizutragen

Programm

Freitag, 20. Oktober 2017

16.00 Anmeldung, Verteilung der Materialien und Zimmerzuteilung

17.00 Einführung
Dynamik der Gruppenintegration
Erläuterung des Programms und der Ziele des Seminars-Workshop%% Durchgeführt von Rodrigo Navarro Peralta, Vermittler des Seminar-Workshops
Worte des Repräsentanten der KAS
Worte des Repräsentanten von ASEI-ICEP
Allgemeine Anweisungen
18.00 Abendessen

19.30 Videoforum: Von der tatsächlichen Entwicklung zur nachhaltigen Entwicklung

20.30 Diskussion

21.30 Abschluss des 1. Tages

Samstag, 21. Oktober 2017

07.00 Frühstück

08.30 Unterhaltung
Konzept, Charakteristiken und Variablen der nachhaltigen Entwicklung
Gabriela San Román, Expertin in der Planung und nachhaltigen Entwicklung

10.00 Zwischenmahlzeit

10.30 Geleitete Lektüre-Gruppenarbeit-
Die Ziele der nachhaltigen Entwicklung
Unterstützt von: Rodrigo Navarro Peralta, ASEI-ICEP

12.00 Mittagessen

13.30 Gesprächsrunde
Öffentliche Politik des Staates Costa Rica angesichts der Agenda für nachhaltige Entwicklung
Leonardo Merino, Bericht des Estado de la Nación
Repräsentant der Exekutive

15.00 Zwischenmahlzeit

15.30 Gruppenarbeit
Costa Rica angesichts einer wahren öffentliche Politik, die eine nachhaltige Entwicklung garantiert
Unterstützt von: Rodrigo Navarro Peralta

17.00 Schlussfolgerungen

18.00 Abendessen

19.30 Beschreibung
Herausforderungen und Verantwortlichkeit des Gemeindeführers angesichts der Forderungen der Ziele der nachhaltigen Entwicklung
María Esther López, Ehemalige Direktorin des DINADECO

21.30 hrs. Ende der Arbeitszeit

Sonntag, 22. Oktober 2017

07.00 Frühstück

08.00 Persönliche gerichtete Lektüre
Unterstützt von: Rodrigo Navarro Peralta

09.00 Workshop der Gruppenarbeit
Ein gemeinschaftliches Projekt zu konkretisieren, das die Durchführbarkeit der nachhaltigen Entwicklung in einer Gemeinschaft garantiert
Unterstützt von: Andrea Salazar Valverde, ASEI-ICEP

10.30 Zwischenmahlzeit

11.00 Vorstellung der Projekte. Fünf Gruppen

12.45 Mittagesssen

13.45 Auswertung und Abschluss

15.00 Ende der Arbeitszeit und Rückfahrt der Teilnehmer

Ansprechpartner

Dr. Werner Böhler

Leiter des Auslandsbüros in Costa Rica und Panama

Dr. Werner Böhler
Tel. +506 2296 6676
Sprachen: Deutsch,‎ English

Sergio Araya

Projektkoordinator im Bereich Politik

Sergio Araya
Tel. +506 2296 6676
Fax +506 2290 7254
Sprachen: Español,‎ English

Partner

Asociación de Estudios Ideológicos (ASEI)