Öffentlich-private Partnerschaften – Herausforderungen, Chancen und Zusammenarbeit auf regionaler und globaler Ebene

Oktober26Donnerstag

Datum/Uhrzeit

26. – 27. Oktober 2017

Ort

Panama

Typ

Seminar

Die Veranstaltung wird politische und akademische Experten aus den Vereinigten Staaten, Europa und Lateinamerika zusammenbringen, um die erfolgreichen Erfahrungen und aktuellen Herausforderungen der öffentlich-privaten Partnerschaften zu diskutieren.

Programm

Tag 1: 26. Oktober 2017

08:30 - 9:00 Willkommenskaffee und Registrierung

9:00 - 9:15 Begrüßung
Dr. Werner Böhler, Repräsentant der Konrad-Adenauer Stiftung in Costa Rica und Panama
Mgtr. Marcelo Quiroga, Residenter Programm- Direktor in Panama, International Republican Institute

9:15 - 10:45 Gesprächsrunde 1
Warum öffentlich-private Partnerschaften: Wie kann der öffentliche und private Sektor öffentlich-private Partnerschaften fördern?
Themen und Experten:
• "Wie öffentlich-private Partnerschaften den öffentlichen und privaten Sektor in einer gegenseitigen Weise nutzen können" Matthew Swift, Mitbegründer, Präsident und CEO von Concordia
• Cordelia Portilla, Leiterin der sozialen Verantwortung des Unternehmens OXXO/FEMSA, Mexiko
• Younes Ouaqasse, Business Politik Direktor, Quadriga Media Berlin GmbH

10:45 - 11:00 Kaffee

11:00 - 12:30 Gesprächsrunde 2
“Rechtlicher Rahmen öffentlich-privater Partnerschaften”
Themen und Experten:
• "Konfliktlösung in öffentlich-privaten Partnerschaften", Dr. Gabriel m. Lentner, Postdoktoranden-Mitglied, Abteilung des Rechts und der Internationalen Beziehungen, Donau Krems Universität
• "Vorteilhafte Regulierung für öffentlich-private Partnerschaften" Cap. Orlando Allard, Rat des privaten Sektors für Unterstützung bei der Bildung (COSPAE) Panama
• "Einige Lektionen, um den regulierenden Rahmen von der peruanischen Erfahrung mit PPPs zu verbessern", Germán Alarco, Forschungsprofessor, Escuela de Postgrado Universidad del Pacífico(dt. Schulde der Postrgradualen Universität, Peru

12:30 - 2:00 Mittagessen

2:00 - 3:30 Gesprächsrunde 3
"Bewährte Methoden und Lehren: Erfahrungen mit Allianzen"
Themen und Experten:
• Beatriz Pérez, Offizielle Chefin der Nachhaltigkeit, Die Coca-Cola Company
• "Vorteile und Nachteile von öffentlich-privaten Partnerschaften/Erfahrungen Deutschlands", Christian Gräff, Mitglied des Bundestages in Berlin

3:30 - 3:45 Kaffee

“Öffentlich-private Partnerschaften, Nachhaltigkeit und die Reichweite der ODS (Ziele für nachhaltige Entwicklung)”
Themen und Experten:
• "Reine Technologie und Wohlstandstechnologie in privaten öffentlichen Partnerschaften als neue Tendenz? Erste Erfahrungen der entwickelten und aufstrebenden Wirtschaft”, Wolfgang Gerstlberger, Associate Professor, Marketing und Management Department, Universität von Süddänemark
• “Was bringt öffentlich-private Partnerschaften zum Funktionieren? Erfolg und Nachhaltigkeit” Andrew Mack, Direktor der Schule und Co-begründer in AMGlobal Consulting
• Luis Alberto Moran, PNUD Panama

Tag 2: 27. Oktober 2017

8:30 – 9:00 Willkommenskaffee und Registrierung

9:00 - 10:00 Gesprächsrunde 5
Bereiche der Zusammenarbeit in privaten öffentlichen Partnerschaften und nächste Schritte in Tri-regionaler Zusammenarbeit
Themen und Experten:
• “Private öffentliche Partnerschaften für die Entwicklung: Lehren, um zu lernen" Marcia Campos, Direktion für Bildung für technologische Entwicklung von Monterrey • Ministerin María Luisa Navarro für auswärtige Angelegenheiten Panama

10:00 - 10:30 Kaffee

10:30 – 12:00 Diskussion über die folgenden Schritte mit allen Teilnehmern

12:00 Mittagessen und Abreise der internationalen Gäste

Ansprechpartner

Dr. Werner Böhler

Leiter des Auslandsbüros in Costa Rica und Panama

Dr. Werner Böhler
Tel. +506 2296 6676
Sprachen: Deutsch,‎ English

Graciela Incer Brenes

Projektkoordinatorin für Panama

Graciela Incer Brenes
Tel. +506 2296 6676
Sprachen: Español,‎ Deutsch,‎ English

Partner

International Republican Institut