Die Demokratie und ihre (neuen) Feinde

Gespräch mit Wolfgang Schäuble und Herfried Münkler

November8Mittwoch

Datum/Uhrzeit

8. November 2017, 18.00

Ort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, Berlin, Deutschland

Typ

Diskussion

Podiumsgespräch mit Wolfgang Schäuble und Herfried Münkler

Die Demokratie, ihre Institutionen und Verfahren geraten zunehmend unter Druck. Von außen werden sie durch autoritäre Regime und von innen durch extremistische und populistische Bewegungen herausgefordert. Wir erleben eine bisher unbekannte Verwahrlosung der politischen Kultur und Sprache. Politik und Gesellschaft müssen Antworten auf Desinformationskampagnen im Internet finden. Der freie Wille des Menschen wird in Frage gestellt. Algorithmen werden als Alternative zu demokratischen Entscheidungsprozessen diskutiert und selbst der demokratischen Wahl wird das Losverfahren entgegengestellt. Anstatt eines kraftvollen Bekenntnisses zur Demokratie macht sich Verunsicherung breit.

Wolfgang Schäuble und Herfried Münkler gehen diesen Entwicklungen auf den Grund und blicken dabei auf die Zukunft unserer Demokratie.

Live-Stream ab 18 Uhr

Evtl. verzögert sich der Bildaufbau nach Starten des Streams einige Sekunden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

18:00 Einführung
Dr. Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

18:15 Podiumsgespräch
Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Präsident des Deutschen Bundestages

Professor Herfried Münkler, Lehrstuhl für Theorie der Politik am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

Moderation
Dr. Jacqueline Boysen, Journalistin

19:15 Musikalischer Ausklang aus Anlass des 45-jährigen Parlamentsjubiläums von Wolfgang Schäuble

19:30 Empfang

Anmeldung nur mit persönlicher Einladung möglich.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Wolfgang Schäuble, Präsident des Deutschen Bundestages

Wolfgang Schäuble, Präsident des Deutschen Bundestages

Ansprechpartner

Thomas Köhler

Leiter der Hauptabteilung Politik und Beratung

Thomas Köhler
Tel. +49 30 26996 -3550
Fax +49 30 26996 -53550
Sprachen: Deutsch,‎ English