5. „Adenauer-Konferenz”

Zur Rolle Deutschlands in der internationalen Sicherheitspolitik

November20Montag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

20. November 2017, 09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Akademie Berlin, Tiergartenstraße 35, Berlin, Deutschland. Zur Website ›

mit

Dr. Norbert Röttgen MdB, Dr. Franziska Brantner MdB, Dr. Karl-Heinz Kamp, Ralf Beste u.a.

Typ

Fachkonferenz

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutieren Mitglieder des Bundestags, Entscheidungsträger aus Ministerien und des Kanzleramtes sowie Experten aus Wissenschaft und Beratung strategische Zukunftsfragen der deutschen Sicherheitspolitik.

Live-Stream

Programm

9.00 Uhr
Begrüßung und Einführung

Frank Priess
Stv. Leiter Europäische und Internationale Zusammenarbeit Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.''

9.15 Uhr

Deutschlands sicherheitspolitische Zukunftsaufgaben

Dr. Norbert Röttgen MdB
Vorsitzender Auswärtiger Ausschuss, Deutscher Bundestag

Moderation:

Frank PriessStv. Leiter Europäische und Internationale Zusammenarbeit Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

10.30 Uhr

Neue Dynamik in der Europäischen Sicherheitspolitik: Wie soll Deutschland die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU gestalten?

Nicolas Chibaeff
Planungsstab, Außenministerium der Französischen Republik

Dr. Rüdiger Huth
Stv. Leiter Abteilung Politik, Bundesministerium der Verteidigung

Dr. Claudia Major
Forschungsgruppe Sicherheitspolitik, Stiftung Wissenschaft und Politik

Moderation:

Olaf Wientzek
Koordinator Europapolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

12.00 Uhr
Mittagessen

13.00 Uhr

Adenauer-Debatte I: Soll Deutschland 2% seines BIP für Verteidigung ausgeben?

Svenja Sinjen
Leiterin Forum für Strategiefragen, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

Dr. Franziska Brantner MdB
Vorsitzende Unterausschuss Zivile Krisenprävention und Konfliktbearbeitung, Deutscher Bundestag

Moderation:
Dr. Patrick Keller
Koordinator für Außen- und Sicherheitspolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

13.45 Uhr

Adenauer-Debatte II: Sollte Deutschland an der Nuklearen Teilhabe festhalten?

Dr. Karl-Heinz Kamp
Präsident, Bundesakademie für Sicherheitspolitik

Prof. em. Dr. Harald Müller
Leiter Forschungsprojekt "Nukleare Rüstungskontrolle", Leibniz Institut Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung

Moderation:
Dr. Patrick Keller
Koordinator für Außen- und Sicherheitspolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

14.30 Uhr
Kaffeepause

15.00 Uhr

Nordkorea und Wir: Welchen Beitrag soll Deutschland zur Eindämmung der Krise leisten?

Ralf Beste
Leiter Planungsstab, Auswärtiges Amt

Sarah Raine
Fellow im Asien-Programm, German Marshall Fund of the United States

Thomas Awe
Leiter Auslandsbüro Japan, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Moderation:
Dr. Gregor Ryssel
Referent Team Asien und Pazifik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

16.30 Uhr
Abschließender Kaffee/Ende der Veranstaltung

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Dr. Norbert Röttgen

Ansprechpartner

Dr. Patrick Keller

Koordinator Außen- und Sicherheitspolitik

Dr. Patrick Keller
Tel. +49 30 26996-3510
Fax +49 30 26996-3551