"Abwanderung von Jugendlichen aus Kroatien"

November30Donnerstag

Datum/Uhrzeit

30. November 2017, 18.00 - 20.00

Ort

Kroatische Katholische Universiät, Ilica 242, Zagreb, Kroatien. Zur Website ›

Typ

Fachkonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet gemeinsam mit der Kroatischen Katholischen Universität am 30. November 2017 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Abwanderung von Jugendlichen aus Kroatien".

Bereitgestellt von

Logo: Konrad-Adenauer-StiftungAuslandsbüro Kroatien

18.00-18.15 Begrüßungsworte

Prof. Dr. Gordan Črpić, Vizerektor der Kroatischen Katholischen Universität

Dr. Michael Lange, Leiter der KAS Kroatien und Slowenien

18.15-18.45 Einführungsrede

Prof. Dr. Nenad Pokos, Kroatische Studien und Institut Ivo Pilar

Dr. Marcus Engler, Migrationsforscher und Berater

18.45-19.15 Präsentation der Forschung: „Merkmale der letzten Abwamderung von Jugendlichen aus der Republik Kroatien“

Damir Miloš, Institut für Soziologie und Kroatische Katholische Universität

Toni Pranić, Rechtswissenschaftliche Fakultät Osijek

Präsentation der Forschung:„Abwanderung von Kroaten nach Deutschland“

Dr. Tado Jurić, Kroatische Katholische Universität

19.15-20.15 Podiumsdiskussion: "Abwanderung der Jugendlichen aus Kroatien"

Dr. Marin Strmota, Staatssekretär des Ministeriums für Demographie, Familie, Jugend und Sozialpolitik

Prof. Dr. Nenad Pokos, Kroatische Studien und Institut Ivo Pilar

Dr. Mario Bara, Institut für Soziologie und Kroatische Katholische Universität

Dr. Marcus Engler, Migrationsforscher und Berater

20.15 Buffet

Moderator: Prof. Dr. Roko Mišetić, Abteilung für Soziologie, Kroatische Katholische Universität

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Dr. Michael A. Lange

Leiter des Auslandsbüros Kroatien

Dr. Michael A. Lange
Tel. +385 1 4882-650
Fax +385 1 4882-656