Iran zwischen innerer und regionalpolitischer Dynamik

Politische, rechtliche und kulturelle Entwicklungen im Iran und die Rolle der iranischen Medien

Dezember7Donnerstag

Datum/Uhrzeit

7. Dezember 2017, 18.00 - 20.30

Ort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, Berlin, Deutschland

Typ

Diskussion

Lesung und Podiumsdiskussion mit u.a. Nora Müller, Silvia Tellenbach, Adnan Tabatabai

Veranstaltungsnr.

EIZ-071217-1

Die Islamische Republik Iran geht auf ihr 40jähriges Bestehen zu. In vielen Bereichen hat sich das Land in den letzten Jahren verändert. Nicht zuletzt die überwiegend junge Bevölkerung verlangt nach Reformen.

Und Präsident Rohani hat mit Reformversprechen zum zweiten Mal die Präsidentschaftswahlen gewonnen.

Im Rahmen der Lesung aus seinem neuen Buch „Morgen in Iran. Die Islamische Republik im Aufbruch“ wird Buchautor Adnan Tabatabai am Beispiel der Medienwirklichkeit zwischen Zensur und Selbstzensur ein Schlaglicht auf ein wenig bekanntes Kapitel werfen.

Das schwierige Thema der Rechtsreformen beleuchtet die Expertin für iranisches Strafrecht, Dr. Silvia Tellenbach vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht.

Das Nuklearabkommen mit Iran, Irans regionale Ambitionen und die kulturpolitischen Beziehungen zwischen Deutschland und Iran werden weitere Diskussionsthemen sein.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der neue Iran-Reader 2017 kostenlos erhältlich sein, der ebenfalls online unter www.kas.de/iranreader2017 downloadbar ist.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bitte melden Sie sich an unter folgendem Link für diese Veranstaltung an.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache und ohne Übersetzung statt.

Programm

17:30 Uhr
Einlass und Anmeldung
(vorherige Online-Anmeldung über den Anmeldebutton ist erforderlich, begrenztes Platzkontingent! Bitte halten Sie Ihren Ausweis bereit und verzichten Sie auf die Mitnahme größerer Taschen)

17:30 Uhr - 18:00 Uhr
Video-Präsentation des Verlages round not square Lena Späth „Beyond Curtains – Architektur und Design im Iran“

18:00 Uhr
Begrüßung

Dr. Gerhard Wahlers
Stellvertretender Generalsekretär, Hauptabteilungsleiter Europäische und internationale Zusammenarbeit, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

18:10 Uhr
Einführung

Dr. Oliver Ernst
Länderreferent Team Naher Osten und Nordafrika, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

18:15 Uhr
Buchgespräch

Morgen in Iran. Die Islamische Republik im Aufbruch

Adnan Tabatabai
CARPO, Bonn im Gespräch mit Nora Müller, Körber-Stiftung, Berlin

Vorträge und Diskussion

18:45 Uhr
Gespräch zu Irans Außen-, Sicherheits- und Regionalpolitik

Dr. Guido Steinberg
SWP, Berlin
Die iranische Expansion in Syrien, Irak und Jemen

Adnan Tabatabai
CARPO, Bonn
Der eskalierende iranisch-saudische Konflikt

19:30 Uhr
Gespräch zu Recht und Kultur im Iran

Dr. Silvia Tellenbach
Max-Planck-Institut, Freiburg
Neuere Entwicklungen im iranischen Strafrecht

Dr. Nikolai Blaumer
Goethe-Institut, München
Die iranische Moderne“ – Erfahrungen mit der kulturpolitischen Kooperation mit Iran

20:15 Uhr
Diskussion

Moderation

Nora Müller
Körber-Stiftung, Berlin

20:30 Uhr
Empfang

Beide Bücher (Beyond Curtains – Architektur und Design im Iran und Morgen in Iran. Die Islamische Republik im Aufbruch) können im Rahmen der Veranstaltung erworben werden.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Foto: Christian Funke

Foto: Christian Funke

Ansprechpartner

Dr. Oliver Ernst

Referent im Team Naher Osten und Nordafrika

Dr. Oliver Ernst
Tel. +49 30 26996-3385
Fax +49 30 26996-3563