Deutsch-Serbischer Dialog

Dezember6Mittwoch

Datum/Uhrzeit

6. Dezember 2017

Ort

Belgrad, Serbien

Typ

Fachkonferenz

Bundestagswahlen 2017 - Wahlergebnisse, Regierungsbildung und Auswirkungen auf die EU

Die Konferenz in Zusammenarbeit mit der Fakultät der Politikwissenschaften der Universität Belgrad, dem Parlament der Republik Serbien, der Hanns-Seidel-Stiftung und der Heinrich-Böll-Stiftung wird die Sondierungsgespräche zur Regierungsbildung in Deutschland und die möglichen europapolitischen Auswirkungen thematisieren.

Bundestagswahlen 2017: Akteure und Prognosen; Konferenzsaal, Parlament der Republik Serbien

Bundestagswahlen 2017: Akteure und Prognosen; Konferenzsaal, Parlament der Republik Serbien

Von links nach rechts: Nenad Šebek (HBS), Vesna Marković (Vorsitzende der Parlamentarischen Freundschaftsgruppe Serbien-Deutschland), Veroljub Arsić, stellv. Parlamentsvorsitzende, Norbert Beckmann-Dierkes (KAS), Prof. Ljiljana Glišović (Fakultät der Politikwissenschaften Belgrad)

Von links nach rechts: Nenad Šebek (HBS), Vesna Marković (Vorsitzende der Parlamentarischen Freundschaftsgruppe Serbien-Deutschland), Veroljub Arsić, stellv. Parlamentsvorsitzende, Norbert Beckmann-Dierkes (KAS), Prof. Ljiljana Glišović (Fakultät der Politikwissenschaften Belgrad)

Ansprechpartner

Aleksandra Popović

Projektkoordinatorin

Aleksandra Popović
Tel. +381 11 3285-210
Fax +381 11 3285-329