Die Türkei – gespaltenes Land und gespaltenes Verhältnis zu Europa

Kompaktseminar

November30Donnerstag

Datum/Uhrzeit

30. November – 2. Dezember 2017

Ort

Berlin

Typ

Seminar

Der gescheiterte Putschversuch 2016 und das harte Eingrei- fen der AKP-geführten Regierung haben die Türkei in den Fokus der Weltpolitik gerückt. Entwickelt sich die Türkei unter Erdogan weiter zu einem autoritär-zentralistisch geführten Land?

Was bedeutet das für die Beziehungen zu Deutschland und zu Europa, vor allem auch im Kontext der Auswirkungen auf die Flüchtlingsbewegungen? Der Kampf gegen die Gülen-Bewegung und gegen die PKK sowie der Verlust bürgerlicher Freiheiten und der Pressefreiheit ent- sprechen nicht unserer westlichen Vorstellung von Demokra- tie. Wie kann Deutschland im Außenverhältnis – und mit Blick auf die türkische Gemeinschaft in Deutschland – damit umgehen?

Ansprechpartner

Dr. Marcus Nicolini

Abteilungsleiter Journalistische Nachwuchsförderung (JONA) | Stellv. Betriebsratsvorsitzender

Dr. Marcus Nicolini
Tel. +49 2241 246-2529
Fax +49 2241 246-2573