Deutsch-Ghanaisches Wirtschaftsforum

Diskussionsrunde mit Ghanas Staatspräsident S.E. Nana Addo Dankwa Akufo-Addo und Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries

Februar28Mittwoch

Datum/Uhrzeit

28. Februar 2018, 9.00 - 13.30 Uhr

Ort

Haus der deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, Berlin, Deutschland

mit

S.E. Nana Addo Dankwa Akufo-Addo, Brigitte Zypries

Typ

Forum

Wirtschaftsforum mit dem Staatspräsidenten Ghanas, Nana Addo Dankwa Akufo-Addo, und der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries.

Der Staatspräsident Ghanas, Nana Addo Dankwa Akufo-Addo, und die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, werden am 28. Februar 2018 an einem Deutsch-Ghanaischen Wirtschaftsforum in Berlin teilnehmen. Nana Akufo-Addo war zuletzt am Rande seines Besuchs der G20-Afrikakonferenz in Berlin im Juni letzten Jahres Gast der deutschen Wirtschaft.

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Bitte nutzen Sie dazu die Online-Registrierung auf der DIHK-Website.

Ghana zählt zu den am besten zugänglichen Märkten in Subsahara-Afrika. Zu Recht gilt das westafrikanische Land als Einstiegsmarkt für deutsche kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die bis dato über noch keine Afrikaerfahrung verfügen. Obwohl Ghana mit nur knapp 29 Mio. Einwohnern über einen überschaubaren Markt verfügt, war das Land 2016 mit einem Exportvolumen von 303 Mio. Euro nach Südafrika, Nigeria, Äthiopien und Kenia für deutsche Exporteure der fünftwichtigste Markt in Subsahara-Afrika. Nach einer zwischenzeitlichen Wachstumsdelle wuchs Ghana 2017 voraussichtlich wieder um 5,9 Prozent und zählt damit zu den zehn wachstumsstärksten Märkten des Kontinents. Der Internationale Währungsfonds (IWF) erwartet für 2018 sogar ein Wachstum von 8,9 Prozent.

Ghana ist eines der ersten Partnerländer der G20-Initiative Compact with Africa (www.compactwithafrica.org). Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und sein ghanaischer Amtskollege Akufo-Addo haben anlässlich der Reise des Bundespräsidenten nach Ghana im Dezember 2017 hierauf aufbauend eine bilaterale Reformpartnerschaft begründet. Ghana wird sich zukünftig im Rahmen des Compact with Africa und dieser Partnerschaft für konkrete Reformen für mehr Wachstum und Beschäftigung einsetzen. Eine Schlüsselstellung wird hierbei der Modernisierung des Energiesektors und der beruflichen Bildung zukommen. Ziel des Deutsch-Ghanaischen Wirtschaftsforums ist es, Geschäftspotentiale in Ghana zu präsentieren und Kooperationen zwischen deutschen und ghanaischen Unternehmen zu fördern.

Programm

9.30-9.45 Uhr Begrüßung

9.45-10.00 Uhr Keynote
Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie

10.00-10.30 Uhr Keynote
S.E. Nana Addo Dankwa Akufo-Addo, Staatspräsident der Republik Ghana

10.30-11.30 Uhr Diskussion: Deutschland und Ghana - Wirtschaftspartner

11.30-12.00 Uhr Diskussion: Ghana und die G20-Initiative Compact with Africa

12.00-13.30 Uhr Mittagessen

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ghanas Staatspräsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo zu Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Ghanas Staatspräsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo zu Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, 13. Juni 2017.

Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries spricht mit Botschafter der VR China in Deutschland, S.E. Shi Mingde.

Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, 10. November 2016.

Ansprechpartner

Tilmann Feltes

Referent im Regionalteam Afrika südlich der Sahara / kommissarischer Leiter des Regionalprogramms "Klimapolitik und Energiesicherheit in Subsahara-Afrika" (CLESAP)

Tilmann Feltes
Tel. +49 30 26996 -3289
Fax +49 30 26996 -3719
Sprachen: English,‎ Español,‎ Français