Innovationen und lokale Lösungsansätze für den Klimawandel

XIV Nationaltreffen des Dialogforums CB27

Juni13Mittwoch

Datum/Uhrzeit

13. – 15. Juni 2018

Ort

Briston Gran Hotel Arrey, R. Jaime da Silveira, 433, Teresina, Brasilien. Zur Website ›

Typ

Seminar

Welche Trends können im Umweltmanagement und bei Klimalösungen in brasilianischen Städten identifiziert werden? Wie können Städte im lokalen Kontext innovative Lösungen finden?

Bereitgestellt von

Logo: Konrad-Adenauer-StiftungAuslandsbüro in Brasilien

Im Vergleich zu anderen Städten der Welt weisen brasilianische Städte große umweltbezogene Defizite auf. Für ein nachhaltiges und innovatives Umweltmanagement ist es notwendig, dass Städte selbstreflektiert und kreativ lokale Lösungen finden. Die Veranstaltung wird im Nordosten Brasiliens in Teresina, Hauptstadt des Bundesstaats Piauí, stattfinden. Teresina weist ein starkes Wachstum auf - sowohl bezogen auf die Bevölkerung als auch auf die Wirtschaft. Es ist daher essentiell, frühzeitig nachhaltige Wachstumsstrategien umzusetzen, um langfristig ein gesundes Leben der Bevölkerung gewährleisten zu können.

Die Umweltdezernenten der brasilianischen Hauptstädte werden gemeinsam mit der Zivilgesellschaft und staatlichen Organisationen Lösungsansätze für aktuelle ökologische Herausforderungen diskutieren. Die Diskussion über die Rolle der Hauptstädte und ihre praktischen Erfahrungen mit Klimaproblemen und innovativen Lösungen ist für die Erreichung der lokalen Klimazielen in Brasilien fundamental.

Das von der KAS-Brasilien während der Konferenz der Vereinten Nationen zu nachhaltiger Entwicklung (Rio+20) im Jahre 2012 gegründete Dialogforum CB27, bringt die Umweltdezernenten der brasilianischen Hauptstädte und des Bundesdistrikts Brasília zusammen. Es ermöglicht den Erfahrungsaustausch über Umweltmanagementprojekte mit speziellem Blick auf Nachhaltigkeit und Erfolgsmethoden.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der KAS-Brasilien mit ICLEI und der Stadtverwaltung von Teresina. Am Abend des 13. Junis bis zum Vormittag des 14. Junis ist die Veranstaltung für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Teilnahme am nachfolgenden Teil der Veranstaltung ist geladenen Gästen vorbehalten.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Marina Caetano

Projektkoordinatorin für Dezentralisierung und Nachhaltige Entwicklung

Marina Caetano
Tel. +55 21 2220-5441
Fax +55 21 2220-5448
Sprachen: Português,‎ English,‎ Français,‎ Deutsch,‎ Español

Partner

ICLEI - Governos Locais pela SustentabilidadeCB27