Nordische Dichter - Uwe Johnson, Walter Kempowski, Dr. Rudolf Pechel, Brigitte Reimann, Dr. Berndt Seite

Erinnerungen, Biografien, Widersprüche, Werke nordischer Dichter

Oktober11Donnerstag

Datum/Uhrzeit

11. – 14. Oktober 2018

Ort

Güstrow

Typ

Seminar

Studienseminar mit Exkursion vom 11. – 14. Oktober 2018 im Haus ‚Sibrand Siegert‘ Güstrow

Programm

Donnerstag, 11. Oktober 2018

15.00 Uhr / Kaffee und Kuchen
Eröffnung und Begrüßung

„Ich vermag meine privaten oder persönlichen Erfahrungen nur zu brauchen für die Verwandlung in erfundene Geschichte“ (Uwe Johnson) –
Uwe Johnson zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Pia Gursch, Literaturwissenschaftlerin

Abendessen

19.00 Uhr
„Schneeengel fliegen nicht“ –
Eine Biographie
Lesung und Gespräch
Dr. Berndt Seite
Schriftsteller, Ministerpräsident a.D.


Freitag, 12. Oktober 2018

9.00 -12.30 Uhr
‚1. Januar 1990, Neujahr –
Dieses Jahr wird uns ein Wiedersehen mit der Heimat bringen. Heimat – ein altmodisches, diskreditiertes Wort.“
Walter Kempowski
Lesung

Vorstellung und Lesung ausgewählter Werke von Walter Kempowski
Pia Gursch, Literaturwissenschaftlerin

Mittagessen

14.30 Uhr
Walter Kempowski –
Präsentation von Filmausschnitten

16.30 Uhr
„Zwischen den Zeilen.
Der Kampf für Freiheit und Recht“ –
Dr. Rudolf Pechel: Widerstandskämpfer, Journalist, Publizist, Mitbegründer der CDU
Dr. Michael Borchard (angefragt)
Leiter Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung

Abendessen

19.30 Uhr
„Ich arbeite nicht. Ich schlafe miserabel …
Mir missfällt diese Welt, aber ich bemühe mich einzusehen und zuzugeben,
dass nicht die Welt schuld hat an meinem Missbehagen!“ (Brigitte Reimann)
Leben und Werk von Brigitte Reimann
Pia Gursch, Literaturwissenschaftlerin


Samstag, 13. Oktober 2018

8.00 Uhr Abfahrt
Auf den Spuren norddeutscher Dichter - Exkursion
Fahrt mit dem Bus nach Neubrandenburg

10.00 Uhr
Leben und Werk von Brigitte Reimann -
Vortrag und Film im Brigitte-Reimann-Literaturhaus Neubrandenburg
Erika Becker - Geschäftsführerin Literaturzentrum NBB

Mittagessen, anschließend Rückfahrt nach Güstrow

16.00 Uhr
„Für meinen Geschmack ist es reichlich privat geraten, aber ich hatte keine Wahl: es musste so geschrieben werden wie es mir war.“
Leben und Werk Hans Fallada zwischen Erfolg und Identitätskrisen
Pia Gursch, Literaturwissenschaftlerin

Hans Fallada
Filmpräsentation

Abendessen


Sonntag, 14. Oktober 2018

9.00 Uhr
Vorstellung und Lesung ausgewählter Werke Hans Falladas

11.00 Uhr
Abschlussforum: „Nordische Dichter“
Gespräche | Begegnungen | Diskussionen
Pia Gursch, Literaturwissenschaftlerin

12.30 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise

Weitere Hinweise

Anmeldung
Bitte melden Sie sich schriftlich (formlos) per email (kas-mv@kas.de) oder per Post / FAX bei der Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern unter Angabe Ihres Namens, Anschrift, email-Adresse, Tel.-Nr. sowie Ihres Belegungswunsches (Einzelzimmer, Doppelzimmer) an.

Kosten
Der Tagungsbeitrag beträgt 240,00 € (pro Person / Unterbringung im Doppelzimmer (DZ)).
Bei einem Einzelzimmer wird einmalig ein Zu-schlag von 60,00 € erhoben.
Für Tagesgäste (ohne Übernachtung) beträgt der Tagungsbeitrag 90,00 €
Der Tagungsbeitrag beinhaltet das Veranstaltungsprogramm, (sofern gebucht) Unterbringung sowie die im Programm angegebenen Mahlzeiten
Zusätzliche Getränke (z. B. bei den Mahlzeiten) und Telefonkosten erfolgen auf eigene Rechnung.

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung versenden wir (i.d.R. per email / bei freien Plätzen) eine Teilnahmebestätigung mit den Rechnungsdaten. Einzelne Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

Rücktritt
Absagen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Danach bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Tagungsbeitrages zu entrichten. Bei Absagen ab 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird der volle Tagungsbeitrag in Rechnung gestellt.
Abmeldungen sind in jedem Fall schriftlich einzureichen.

Veranstalter / Kontakt
Konrad-Adenauer-Stiftung M-V
Dr. Silke Bremer, KAS M-V
Arsenalstr. 10, 19053 Schwerin,
T. +49 385 555 7050 F. +49 385 555 7059
kas-mv@kas.de
www.kas.de/mv

Ansprechpartner

Dr. Silke Bremer

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Silke Bremer
Tel. +49 385 555705-0
Fax +49 385 555705-9