Schau hin! Oder Wissen macht stark - Exremismus erkennen und ihm begegnen

Schulveranstaltung anlässlich des Tages der Demoratie

September19Mittwoch

Datum/Uhrzeit

19. September 2018, 9.45-11.20

Ort

Heinrich-Mann-Gymnasium Erurt, Gustav-Freytag-Straße/65, Erfurt, Deutschland. Zur Website ›

mit

Dr. Rudolf van Hüllen

Typ

Gespräch

Vortrag und Gespräch

Veranstaltungsnr.

B99-29092018-1


Der Vortrag vermittelt einen Überblick und ist mit vielen praktischen Beispielen versehen. Die Schüler werden mit den aktuellen Herausforderungen der Demokratie durch politische und religiöse Extremismen vertraut gemacht. Dabei werden die Merkmale, Erscheinungs- und Rekrutierungsformen von Islamisten, Rechts- und Linksextremisten aufgezeigt und mit den Schülern an Video-, Text- und Liedmaterial gearbeitet.


Dr. Rudolf van Hüllen
Als Politikwissenschaftler und freiberuflicher Extremismusforscher ist er für politische Stiftungen und Institutionen sowie als Lehrbeauftragter an der Universität Passau – Professur für Politikwissenschaften (Politische Theorie und Ideengeschichte) tätig. Er absolvierte an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sein Studium der Politikwissenschaften, der neueren Geschichte und der Rechtswissenschaften. Zudem war er als Referent und Referatsleiter in der Abteilung Linksextremismus beim Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) in Köln tätig.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Maja Eib

Landesbeauftragte für Thüringen und Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen

Maja Eib
Tel. +49 361 65491-0
Fax +49 361 65491-11

Heike Abendroth

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Heike Abendroth
Tel. +49 361 65491-0
Fax +49 361 65491-11