Kalender: 1984

1984

DatumTitelMedienobjekte
14. Januar 1984Das Europäische Parlament beschließt den "Entwurf eines Vertrags zur Gründung der Europäischen Union"

... mit 237 gegen 31 Stimmen bei 43 Enthaltungen. Die einzige Fraktion, die geschlossen für diesen Entwurf stimmt, ist die EVP-Fraktion.

23. Januar 1984Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Politische Entscheidungen als Voraussetzungen für Wahlsieg 1987, 35-Stundne-Woche); Diskussion Programmentwurf zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit

7. Februar 1984Verabschiedung einer Resolution des Politischen Bureaus der EVP in Bonn,

... in welcher der dem Europäischen Parlament vorliegende Entwurf eines Vertrages zur Gründung der Europäischen Union als "nächster Schritt auf dem Wege zur Errichtung der Vereinigten Staaten von Europa" bezeichnet wird. mehr…

9. Februar 1984Richard von Weizsäcker (CDU) tritt als Regierender Bürgermeister von Berlin wegen seiner Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten zurück.

Sein Nachfolger wird Eberhard Diepgen (CDU).

10. – 12. Februar 198426. EAK-Bundestagung, Wuppertal, Stadthalle
14. Februar 1984Das Europaparlament billigt den Vertrag zur Gründung der Europäischen Union.

mehr…

20. Februar 1984Bundesausschußsitzung, Bonn, KAH
27. Februar 1984Europakongress der CDU in Bonn zum Thema „Wachstum, neue Technik, Arbeit – Europa in den achtziger Jahren“
3. März 1984Regionalkonferenz Hamburg, für die Landesverbände Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein
6. März 1984Das Politische Bureau nimmt die Entwürfe eines Aktionsprogramms und eines Wahlmanifests an,

... die seit Monaten von einer speziellen Arbeitsgruppe beraten wurden. mehr…

10. März 1984Regionalkonferenz Duisburg, für den Landesverband Rheinland
12. März 1984Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (Außenpolitik, Innenpolitik); Verabschiedung des Entwurfs des Leitantrags zum 32. Bundesparteitag der CDU (Stuttgart, 09.-11.05.1984); Verschiedenes (u.a. Beschluss der Zusammensetzung der Antragskommission zum 32. Bundesparteitag der CDU in Stuttgart 09.-11.05.1984)

21. März 1984Regionalkonferenz Saarbrücken, für den Landesverband Saar
24. März 1984Regionalkonferenz Borken, für den Landesverband Westfalen-Lippe
26. März 1984Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Analyse der Landtagswahl in Baden-Württemberg, EG-Gipfel, Steuern); Vorbereitung 32. Bundesparteitag der CDU (Stuttgart, 09.-11.05.1984); Verabschiedung des Etats der CDU-Bundesgeschäftsstelle 1984; Verschiedenes (u.a. Glückwünsche für Roman Herzog als neuer Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichtes)

30. März 1984Regionalkonferenz Speyer, für den Landesverband Rheinland-Pfalz
31. März 1984Regionalkonferenz Cuxhaven, für die CDU-Niedersachsen
2. – 4. April 1984V. Kongress der EVP in Rom

Einstimmige Annahme des Aktionsprogramms für die 2. Wahlperiode des Europäischen Parlaments und einen "Aufruf an die Bürger Europas" mehr…

6. April 1984Empfang anläßlich des 80. Geburtstages von Bundeskanzler a.D. Dr. Kurt Georg Kiesinger, Bonn, KAH
7. April 1984Regionalkonferenz Böblingen, für den Landesverband Baden-Württemberg
5. Mai 1984Europa-Festival „Mittelstand", Aachen, Rathausplatz
7. – 8. Mai 1984Kolloquium von EVP und EUCD "Die Europäische Gemeinschaft und der südliche Teil Lateinamerikas"

... zusammen mit ODCA (Organización Demócrata Cristiana de America) und CDI (Christlich Demokratische Internationale) mehr…

8. – 11. Mai 198432. Bundesparteitag der CDU in Stuttgart. Verabschiedung der Stuttgarter Leitsätze „Deutschlands Zukunft als moderne und humane Industrienation“
8. Mai 1984Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Vorbereitung 32. Bundesparteitag der CDU (Stuttgart, 09.-11.05.1984); Aufruf der Christlichen Union Deutschlands zur Wahl des Europäischen Parlaments am 17.06.1984; Entwurf Straffreiheitgesetz für Parteispendenverfahren

12. Mai 1984Europa-Festival „Arbeitnehmer", Ludwigshafen, Friedrich-Ebert-Halle
14. Mai 1984Die spanische Partito Demócrata Popular (PDP), seit November 1983 bereits Beobachter in der EVP, wird Mitglied der EUCD.
15. Mai 1984Kolloquium von EVP und EUCD in Luxemburg: "Arbeiten in einem Europa ohne Schlagbäume"

Unter Beteiligung von Ministern, Mitgliedern der EG-Kommission und Experten der Fraktion und der Mitgliedsparteien wird der Zusammenhang zwischen Wiederbelebung der Wirtschaft, Ausbau des Binnenmarktes und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit untersucht. mehr…

22. Mai 1984Sitzung der CDU/CSU-Fraktion in der Bundesversammlung anläßlich der Wahl des Bundespräsidenten
23. Mai 1984Wahl von Richard von Weizsäcker zum Bundespräsidenten
26. Mai 1984Europa-Festival "Frauen", Köln, Messehallen
31. Mai 1984Europa-Festival "Jugend", Saarbrücken, Deutsch-Französischer Garten
2. Juni 1984Europa-Festival „Kommunalpolitiker" Hannover, Eilenriedehalle
14. – 17. Juni 19842. Direktwahl zum Europäischen Parlament
17. Juni 1984Wahlparty zur Europawahl, Bonn, KAH
18. Juni 1984Bundesvorstand

Tagesordnung: Politische Lage nach der Europawahl vom 17.06.1984

27. Juni 1984Rücktritt von Otto Graf Lambsdorff (FDP) wegen der Flick-Spendenaffäre
3. September 1984Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Wirtschaftswachstum, Außen-, Deutschland- und Sicherheitspolitik, deutsch-deutsche Beziehungen, Honecker-Besuch, neue Schwerpunktthemen in der Innenpolitik, Überblick über neue Gesetzesvorhaben); Arbeitsplanung 2. Halbjahr 1984; Verschiedenes

13. September 1984Empfang anläßlich des 60. Geburtstages von Frau Dr. Wex, Bonn, KAH
22. September 1984Bundeskanzler Helmut Kohl und Frankreichs Staatspräsident Francois Mitterrand reichen sich in Verdun die Hände.

mehr…

Abbildung
1. Oktober 1984Bundesausschußsitzung in Berlin, Hotel Intercontinental
16. Oktober 19844. KAH-Gespräch „Umweltschutz zwischen Romantik und Realismus - Welche Zukunft hat Deutschland als Industrienation?", Bonn, KAH
25. Oktober 1984Rainer Barzel tritt als Bundestagspräsident zurück, sein Nachfolger wird Philipp Jenninger (CDU).
5. November 1984Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (u.a. Verunsicherung der Partei durch Parteienfinanzierung, neues Parteiengesetz, Verhaltensregeln der Mitglieder im Deutschen Bundestag); Aufbau eines CDU- Kommunikationsgesetzes für Ruhrgebiets-Kreisverbände

5. November 1984Wahl von Philipp Jenninger (CDU) zum Bundestagspräsidenten als Nachfolger von Rainer Barzel
13. November 1984Fachkongress der CDU in Bonn: „Boden und Landschaft - Gemeinsam müssen wir unsere Umwelt schützen"
10. Dezember 1984Bundesvorstand

Tagesordnung (u.a.): Politische Lage (Außenpolitik, Innenpolitik); Vorbereitung 33. Bundesparteitag der CDU (Essen, 20.-22.03.1985); Medienpolitik; Auseinandersetzung mit den Grünen

14. Dezember 1984Festakt anläßlich des 70. Geburtstages von Bundespräsident a.D. Professor Dr. Karl Carstens Bonn, KAH