Soziale Marktwirtschaft - Publikationen

15986170

Buenos Aires-Briefing Juni 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Diese Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats Juni zusammen. Olaf Jacob, 4. Juli 2017 mehr...

Heimat ist wie der Wald

Über Bodenständigkeit und Entwurzelung
Philipp zu Guttenberg, Die Politische Meinung, 23. Juni 2017 mehr...

Land ist nicht gleich Land

Über die wirtschaftliche Lage und Perspektiven ländlicher Räume
Klaus-Heiner Röhl, Die Politische Meinung, 23. Juni 2017 mehr...

Überfluggebiet Brandenburg?

Wie sich die Lebensverhältnisse auf die Politik auswirken
Stephan Georg Raabe, Die Politische Meinung, 23. Juni 2017 mehr...

Schwarzes Gold

Erdöl- und Erdgasfunde im Senegal
Der Senegal gilt als stabiles, demokratisches Land in Westafrika. Kurz vor den Parlamentswahlen am 30. Juli 2017 verzeichnet nicht nur das Wirtschaftswachstum ein 12-Jahres-Hoch. Die neuerlichen Funde großer Mengen an Erdöl und Erdgas vor der Küste Senegals beflügeln Spekulationen darüber, ob das Land durch die Einnahmen des Verkaufs seiner natürlichen Ressourcen nun auch zum wirtschaftlichen Vorzeigeland der Region werden könnte. Thomas Volk, Länderberichte, 22. Juni 2017 mehr...

Erst das wirtschaftliche Fundament, dann die soziale Säule

Kommentar zum Reflexionspapier der Europäischen Kommission zur sozialen Dimension Europas
Am 26. April veröffentlichte die Europäische Kommission ein Reflexionspapier zur sozialen Dimension Europas. „Es skizziert drei Optionen für die künftige Rolle der EU in den Bereichen Soziales, Bildung, Gesundheit, Beschäftigung und Jugend. Das Papier enthält einige sinnvolle Vorschläge, der Subsidiaritätsgedanke kommt aber zu kurz. „Keine der drei Optionen ist vollends überzeugend, stattdessen sollte sich die EU nach dem Motto „Weniger, aber effizienter“ auf Maßnahmen u.a. zur Stärkung der Arbeitnehmerfreizügigkeit oder zur gegenseitigen Anerkennung von Abschlüssen konzentrieren. David Gregosz, Thomas Köster, Olaf Wientzek, Analysen und Argumente, 20. Juni 2017 mehr...

Der Einfluss verschiedener Wirtschaftsmodelle auf die Europäisierung der Stabilitätspolitik

Eine Analyse anhand von Deutschland, Frankreich und Polen
Eine weitere wirtschaftspolitische Integration innerhalb der EU muss in einem konstruktiven Verhältnis zu den mitgliedstaatlichen Stabilitätskulturen stehen. Die Fortschritte bei der Formulierung gemeinsamer Regelungen ist dafür eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung. Eine weitere Integration setzt voraus, dass in den Mitgliedstaaten diskutiert wird, die nationalen Prägungen zugunsten einer gemeinsamen Stabilitätskultur als zentralem Bestandteil der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion weiterzuentwickeln. Matthias Schäfer, Astrid Pape, Analysen und Argumente, 19. Juni 2017 mehr...

Energiesicherheit und Klimawandel in Südasien

Eine Analyse der Risiken für Bangladesch, Nepal, Pakistan und Sri Lanka
Die Publikation fasst vier Länderstudien zusammen, die sich eingehend mit den Bedrohungen und Herausforderungen der globalen Erwärmung für Südasien befassen. 9. Juni 2017 mehr...

Podcast: Die Zukunft von Öl und Gas

Interview mit Professor Paul Stevens, Chatham House London
Dr. Peter Hefele, Leiter von KAS RECAP in Hongkong, spricht mit Professor Paul Stevens, Senior Fellow bei Chatham House London, über die Zukunft globaler Energiemärkte und den Nahen Osten. Themen sind die treibenden Kräfte und Folgen der jeweiligen energiepolitischen Transformationen und was diese für asiatische Energieerzeuger und -verbraucher bedeuten. Peter Hefele, Länderberichte, 9. Juni 2017 mehr...

Podcast: Die Zukunft des Pariser Klimaabkommens nach Donald Trumps Entscheidung zum Ausstieg

Interview mit Dr. Peter Hefele, Leiter KAS RECAP
Die Entscheidung des Präsidenten der USA, Donald Trump, das Pariser Klimaschutz-Abkommen zu verlassen, hat eine lebhafte Debatte über die Zukunft globaler Klimapolitik ausgelöst. Bedeutet Trumps Entschluss das Ende des Pariser Abkommens? Was sind die Konsequenzen für Asien? Hören Sie Dr. Peter Hefele, Leiter von KAS RECAP, im Interview mit Stefan Stahlberg, KAS Berlin. Eric Lee, Länderberichte, 2. Juni 2017 mehr...