Westbindung

Gründung der NATO 1949
1949: Gründung der NATO
Parlamentarischer Rat Westbindung Soziale Marktwirtschaft Bilaterale Beziehungen Europapolitik Wiedervereinigung


Die Westintegration der Bundesrepublik Deutschland war eine Vorbedingung ihrer Existenz. Dass sie aber deswegen noch lange nicht unumstritten war, zeigen beispielsweise die hitzigen Bundestagsdebatten über den Deutschlandvertrag – in denen auch deutlich wird, wie sehr sich Konrad Adenauer der historischen Bedeutung der von ihm vorangetriebenen Politik bewusst war: „Es handelt sich bei der Entscheidung, die der Bundestag zu treffen hat, nicht um eine Entscheidung wie über irgendein anderes Gesetz, sondern – ich wiederhole nochmals – die deutsche Geschichte steht an einer Wende.“

Christdemokratische Weichenstellungen
  • Reaktion auf existenzielles Schutz- und Sicherheitsbedürfnis
  • Ökonomische Ausrichtung nach Westen, z.B. durch die Montanunion
  • Einbindung Deutschlands in die militärischen Strukturen des Westens
  • Mitgliedschaft Deutschlands in der NATO

  • Deutschland sollte sich abwenden von dem Pfad, der es in die dunkelsten Jahre seiner Geschichte geführt hatte. Das Streben nach Dominanz in Europa sollte einer Einbettung in ein neuartiges europäisches Konzert weichen. Dabei gab es angesichts der sich rasch etablierenden geopolitischen Zweiteilung der Welt in einen demokratischen und einen kommunistischen Block für ein freiheitliches Deutschland nur einen Weg – nach Westen.

    Im Rückblick wird oft übersehen, dass diese politische Neuorientierung Deutschlands sowohl auf einer Gemeinschaft der Werte als auch auf einer Überschneidung der Interessen gründet. Erst beides zusammen macht den Erfolg und die Tragfähigkeit der Westbindung aus. Die demokratischen und marktwirtschaftlichen Prinzipien der Bundesrepublik begründen die Affinität zu den anderen westlichen Staaten, aber gerade in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg sind es das existenzielle Schutz- und Sicherheitsbedürfnis sowie die ökonomische Lage, welche die Hinwendung zum Westen, insbesondere den USA, klug und notwendig machen. weiter...

    Publikationen

    Adenauers Westbindung und die Anfänge der europäischen Einigung

    Die vorliegende Publikation thematisiert die Einbindung der noch jungen Bundesrepublik in den Europäischen Integrationsprozess als Grundpfeiler einer stabilen politischen Ordnung Europas und spannt den Bogen von den Anfängen der europäischen Einigungsbewegung nach 1945 bis hin zu den Römischen Verträgen, auf deren erfolgreichen Abschluss die zweite Regierung unter Konrad Adenauer zum Ende ihrer Amtszeit zurückblicken konnte. Heiner Timmermann, 9. Juni 2009 mehr...

    Im Zeichen des NATO-Gipfels: Chancen und Grenzen der Osterweiterung

    Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzte sich im Vorfeld sowie im Nachgang zum Bukarester NATO-Gipfel (April 2008) mit der Frage nach der Zukunft der NATO auseinander. Diese Online-Publikation behandelt das Selbstverständnis der NATO heute sowie die Definition ihrer Rolle in der Welt von morgen. Ferner behandelt sie die Grenzen der Erweiterungspolitik der NATO. Welche Strategie empfiehlt sich gegenüber den osteuropäischen Beitrittsaspiranten, welche gegenüber den Partnern in anderen Weltregionen? Patrick Keller, Thomas Kunze, Analysen und Argumente, 15. Mai 2008 mehr...

    Anfang, Ausbau, Anfechtung

    Der Weg nach Westen
    Wie kein anderer prägte Konrad Adenauer die Jahre von Nachkriegszeit und Kaltem Krieg und legte politische, ökonomische und gesellschaftliche Fundamente. Der Weg nach Westen. Manfred Funke, Die Politische Meinung, 3. März 2008 mehr...

    Der NATO-Gipfel in Bukarest: Das Bündnis vor der Weichenstellung

    Während in der Vergangenheit NATO-Gipfeltreffen höchstens alle zwei Jahre stattfanden, hat sich das Bündnis 2008 und 2009 einen Gipfelmarathon mit jährlich einem dieser Großereignisse verordnet. Welche Fragen werden den Gipfel in Bukarest am 27. April 2008 bestimmen? Welche Entscheidungen müssen getroffen werden und was ist zu bedenken? Karl-Heinz Kamp, Analysen und Argumente, 22. Nov. 2007 mehr...

    Alle Publikationen zum Thema (12)

    Bisherige Veranstaltungen

    Derzeit bieten wir keine aktuellen Veranstaltungen zu diesem Thema an.

    Datum/OrtTitel
    3. Feb. 2009
    Baden-Württemberg
    Amerika in der Wirtschaftskrise
    Herausforderungen für Präsident Obama
    11. Juli 2008
    Mecklenburg- Vorpommern
    Konrad Adenauer und die Europäische Integration
    Bisherige Veranstaltungen (2)
    Achtung
    Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
    Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

    Ausschnitt aus dem Film "40 Jahre CDU" zum Thema Westbindung