Politik, Parteien, Gesellschaft und Religion

„Man muß die Dinge so tief sehen, dass sie einfach werden.“ (Konrad Adenauer)

Deutschland befindet sich in einem gesellschaftlichen Wandel wie es ihn seit der industriellen Revolution nicht mehr gegeben hat. Betroffen sind alle Lebensbereiche, angefangen von der Familie, über die Arbeitswelt bis hin zu Politik und Gesellschaft. In dieser rasanten Dynamik gilt es, das Humane zu sichern, das Bewahrenswerte in die Zukunft zu retten, die Herausforderungen als Chancen zu begreifen und die sich neu eröffnenden Optionen zum Wohle der Menschen zu nutzen.

Die zentralen Fragestellungen, mit denen sich die Konrad-Adenauer-Stiftung deshalb auseinandersetzt, sind: Wie muss eine zukunftsorientierte Familienpolitik aussehen? Wie gestaltet sich eine „alternde Gesellschaft“? Wie können die Chancen von Einwanderung und Integration gesamtgesellschaftlich genutzt werden? Wie kann Deutschland wieder an alte Erfolge in der Bildungs-, Innovations- und Kulturpolitik anknüpfen? Wie muss das Zieldreieck von Umweltschutz, Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit justiert werden? Welche Rolle und welche Chancen haben Wissenschaft und Forschung auf nationaler und europäischer Ebene?

Publikationen

"Das beste Mittel gegen Populisten ist die eigenen Hausaufgaben zu machen"

Interview mit Dr. Karsten Grabow
In Österreich war es knapp. Fast wäre Norbert Hofer Bundespräsident geworden. 49,7 Prozent der Wähler haben dem FPÖ-Mann ihre Stimme gegeben. Fast die Hälfte der Österreicher wollte einen Rechtspopulisten zum ersten Mann im Staat machen. Die Vertreter der ursprünglichen Volksparteien hatten es nicht einmal in die Stichwahl geschafft. Die etablierten Parteien stehen von "RECHTS" unter großem Druck. Dieses Phänomen gibt es nicht nur in Österreich. In vielen europäischen Ländern können Rechtspopulisten derzeit punkten. Wer sind Europas rechtspopulistische Parteien, und was verbindet sie? 24. Mai 2016 mehr...

Einhundert Katholikentage

Glaubenstreffen im Spannungsfeld von Politik und Gesellschaft
Im Mai 2016 versammeln sich Katholiken aus ganz Deutschland zum einhundertsten Katholikentag in Leipzig. Der erste Katholikentag fand 1848 in Mainz statt. Der Weg vom katholisch geprägten Mainz in das eher säkulare Leipzig spiegelt den Wandel, den Katholikentage, Staat, Gesellschaft und auch Katholiken selbst in diesen knapp 170 Jahren durchlaufen haben. Gewandelt hat sich auch die Bedeutung von Religion für die Gesellschaft. Rita Hummel, 24. Mai 2016 mehr...

Was uns prägt - was uns eint

Jahresbericht 2015 | Einblicke 2016
Der Jahresbericht gibt wieder Zeugnis von vielen Aktivitäten, herausragenden Ereignissen und Projekten, von der hohen Sachkompetenz und Expertise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrem weltweiten Engagement für Demokratie, Menschenwürde, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit. Sie alle haben unseren großen Dank mehr als verdient. 23. Mai 2016 mehr...

Der Papst und Europa

Das Europabild des Papstes und Reaktionen auf die Karlspreisverleihung in ausgewählten EU-Mitgliedstaaten
Papst Franziskus und die EU - ein Plädoyer für ein mutiges, offenes und zukunftsfähiges Europa Karlies Abmeier, Olaf Wientzek, Caroline Kanter, Silke Schmitt, Nino Galetti, Wilhelm Hofmeister, Susanna Vogt, Jeroen Kohls, Hans-Hartwig Blomeier, Frank Spengler, Michael A. Lange, Michael Quaas, Alena Resl, Agáta Pesková, 20. Mai 2016 mehr...

Alle Publikationen zum Thema (5.320)

Experten

Abbildung
Leiterin der Hauptabteilung Politik und Beratung
Dr. Petra Bahr
Tel. +49 (0)30 26996-3550
Fax +49 (0)30 26996-3561
petra.bahr(akas.de
Abbildung
Stellv. Hauptabteilungsleiter Politik und Beratung | Leiter Team Innenpolitik
Nico Lange
Tel. +49 30 26996-3594
Fax +49 30 26996-3561
Nico.Lange(akas.de
Abbildung
Leiterin Team Empirische Sozialforschung
Dr. Viola Neu
Tel. +49 30 26996-3506
Fax +49 30 26996-3551
Viola.Neu(akas.de
Abbildung
Koordinatorin für Bildungs-, Familien- und Frauenpolitik
Christine Henry-Huthmacher
Tel. +49 2241 246-2293
Fax +49 2241 246-2694
Christine.Henry-Huthmacher(akas.de
Abbildung
Leiter des Teams Bildungs- und Wissenschaftspolitik und Koordinator für Wissenschaft, Forschung und Technologie
Dr. Norbert Arnold
Tel. +49 30 26996-3504
Fax +49 30 26996-3551
Norbert.Arnold(akas.de
Abbildung
Leiterin des Teams Religions-, Integrations- u. Familienpolitik
Dr. Karlies Abmeier
Tel. +49 30 26996-3374
Fax +49 30 26996-3551
Karlies.Abmeier(akas.de
Abbildung
Leiter der KommunalAkademie 
Philipp Lerch
Tel. +49 2241 246-4213
Fax +49 2241 246-54213
Philipp.Lerch(akas.de