Parteien

Die Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland ist auch eine Erfolgsgeschichte ihrer politischen Parteien.

Insbesondere die Volksparteien haben zu einem stabilen Parteiensystem und zu handlungsfähigen Regierungen beigetragen.

Die „Zukunft der Volksparteien“ ist ein Schwerpunktthema der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung untersucht die parteiinternen und -externen Bedingungen, die Wahlerfolge der Volksparteien möglich gemacht haben und leitet daraus Perspektiven ab. Im Austausch mit der politikwissenschaftlichen Parteienforschung und der parteipolitischen Praxis diskutieren wir Strategien zur Stärkung der Volksparteien.

Im Format „Parteienmonitor“ berichten wir über aktuelle Entwicklungen in der bundesdeutschen Parteienlandschaft.

Gemeinsam mit europäischen Partnern setzt die Konrad-Adenauer-Stiftung sich wissenschaftlich fundiert mit rechts- und nationalpopulistischen Parteien in Europa auseinander. Dabei untersuchen wir insbesondere, welche Veränderungen und inhaltlichen Strategien der bestehenden Parteien dazu beitragen können, den Vormarsch populistischer Bewegungen in Europa aufzuhalten.

Publikationen

Politische Parteien in Südafrika

Stärkung oder Schwächung der Demokratie?
Dieses Buch bietet einen neuen Blickwinkel in Bezug auf die Veränderungen im dominanten Parteiensystem der Republik Südafrika. 1. Aug. 2017 mehr...

Die Freien Demokraten

Comeback der FDP mit neuer Mannschaft, Mit-Mach-Organisation und Mut-Mach-Liberalismus.
Parteiorganisationen gelten nicht als besonders reformfreudig. Umso bemerkenswerter sind die Maßnahmen der FDP seit ihrem unfreiwilligen Gang in die „Außerparlamentarische Opposition“ nach der Bundestagswahl 2013. Die Studie von Benjamin Höhne und Daniel Hellmann zeichnet nach, wie sich die Freien Demokraten personell, programmatisch und organisatorisch neu aufgestellt haben. Die letzten Wahlerfolge der FDP verdankt sie nicht dem Zufall, sondern entschiedenen Reformschritten. Benjamin Höhne, Daniel Hellmann, 20. Juli 2017 mehr...

Newsletter "Fokus Chile"

Ausgabe Juni/ Juli
Unser Newsletter "Fokus Chile" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: DYNAMISCHE ENTWICKLUNG DES CHILENISCHEN PARTEIENSYSTEMS, NEUES IM ALTEN GRENZKONFLIKT ZWISCHEN CHILE UND BOLIVIEN, ERSTE KLIMAWOCHE DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG, BACHELET ENTSCHULDIGT SICH BEI DER GEMEINSCHAFT DER MAPUCHE, SOZIALE UNGLEICHHEIT IN CHILE. Viel Spaß beim Lesen wünscht das Team der KAS in Chile! Länderberichte, 12. Juli 2017 mehr...

Buenos Aires-Briefing Juni 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Diese Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats Juni zusammen. Olaf Jacob, 4. Juli 2017 mehr...

Alle Publikationen zum Thema (109)

Externe Linktipps

Kontakt

Abbildung
Koordinator Politikanalysen und Parteienforschung
Dr. habil. Karsten Grabow
Tel. +49 30 26996-3246
Fax +49 30 26996-3551
Karsten.Grabow(akas.de
Abbildung
Leiterin des Teams Empirische Sozialforschung und stellvertretende Hauptabteilungsleiterin
Dr. Viola Neu
Tel. +49 30 26996-3506
Fax +49 30 26996-3551
Viola.Neu(akas.de
Abbildung
Koordinator Innenpolitik
Tobias Montag
Tel. +49 30 26996-3377
Fax +49 30 26996-3551
tobias.montag(akas.de
Abbildung
Koordinatorin für Demokratie, Parteien und Gesellschaft
Franziska Fislage
Tel. +49 30 26996 3499
Franziska.Fislage(akas.de