Schloss Eichholz

Von 1957 bis 2014 Bildungsstätte der Konrad-Adenauer-Stiftung

Foto: Slominski
Foto: Slominski

Für 57 Jahre war Schloss Eichholz die zentrale Bildungsstätte der Konrad-Adenauer-Stiftung. Im Jahr 1955 übertrug die Eigentümerfamilie von Joest Schloss Eichholz der neu gegründeten „Gesellschaft für christlich-demokratische Bildungsarbeit“ – die Keimzelle der Konrad-Adenauer-Stiftung. Daraus entstand die „Politische Akademie Eichholz“, die Bundeskanzler Adenauer 1957 feierlich eröffnete. Bis Ende 2014 haben Generationen die Politische Bildung auf Schloss Eichholz durchlaufen. Bürgerinnen und Bürger zur aktiven Gestaltung der Demokratie zu befähigen ist unverändert der wichtigste Auftrag geblieben. Heute arbeitet die Konrad-Adenauer-Stiftung insbesondere in der Fläche. Von ihren 17 Politischen Bildungsforen in 14 Bundesländern aus, von ihren beiden Hauptsitzen in Sankt Augustin und in Berlin und von ihren Auslandsbüros in mehr als 120 Ländern der Welt.

Kurzer Einblick in die Geschichte von Schloss Eichholz

Schloss Eichholz war ursprünglich ein römisches Landgut. Im Mittelalter sicherte es als Eigentum des Klosters St. Ursula zu Köln dessen Versorgung. Mehrfach wurde der Hof im Krieg, z.B. im niederländisch-spanischen Krieg, in Mitleidenschaft gezogen. Später fiel er als Teil des Stiftes Dietkirchen neben anderen kirchlichen Ländereien an den französischen Staat. 1807 wurde Eichholz als säkularisiertes Gut von einem Kölner Makler ersteigert. Im 19. Jahrhundert übernahmen Freiherren den zerstörten Hof und erbauten ein prächtiges Herrenhaus, das noch heute als Schloss vorhanden ist. Mit Beginn des 2. Weltkrieges wurden Teile des Herrenhauses beschlagnahmt und zum Sitz eines Generales der Artillerie bestimmt. Dies hatte zahlreise Bombenangriffe zur Folge, die glücklicherweise nur Teilschäden verursachten. Nach Kriegsende wurde Schloss Eichholz zum vorübergehenden Domizil der Zellitinnen, deren Mutterhaus in Köln durch Bomben vollständig zerstört worden war.

Als die Konrad-Adenauer-Stiftung nach fast sechs Jahrzehnten Schloss Eichholz verkaufte, folgte eine kurze Renovierungsphase und Anfang 2016 eröffnete dort das Gezeiten Haus ein privates Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Traditionelle Chinesische Medizin.

Publikationen

10 Jahre Politische Akademie Eichholz

Gründung und Entwicklung der Politischen Akademie Eichholz
Am 3. Dezember 1956 begann in der Politischen Akademie Eichholz das erste Seminar dieser Bildungsstätte, nachdem am Vorabend 47 junge an politischen Fragen interessierte Menschen angereist waren, die vornehmlich aus dem norddeutschen Raum kamen. Hans Harnoß, 26. Juli 2016 mehr...

Die Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung | Teil 1: 1957-1997

Handreichung zur Politischen Bildung - Band 17
1996 blickte die Konrad-Adenauer-Stiftung auf vierzig Jahre politische Bildungsarbeit zurück. Bei der Vorbereitung des vorgesehenen Festaktes zum Jubiläum musste festgestellt werden, dass schriftlich festgehaltene Unterlagen zu Geschichten der Politischen Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung nur äußerst spärlich vorhanden waren: Die Entstehungsgeschichte sowie die vielfältigen curricularen und themenbezogenen Ansätze der politischen Bildungsarbeit vor dem Hintergrund der vielfältigen gesellschaftlichen Veränderungen in Deutschland im Verlauf von vierzig Jahren waren nicht dokumentiert. Von einer systematischen Dokumentation konnte schon gar keine Rede sein. Damit die Details der Entstehungsgeschichte sowie der strukturellen Entwicklungen und inhaltlichen Schwerpunkte der Politischen [...] Heinrich Blatt †, Handreichungen zur Politischen Bildung, 2. Dez. 2014 mehr...

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Jugendcamp Afrika - Entwicklungspolitik einmal anders

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

"Wege in die Politik" - Seminar der Begabtenförderung

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

"Ein Präsident für Europa": Debattierwettbewerb der Konrad-Adenauer-Stiftung