Alles inklusiv!

Die Konrad-Adenauer-Stiftung baut Barrieren ab.

Bild: Daniela Buchholz (www.gesellschaftsbilder.de)
Bild: Daniela Buchholz (www.gesellschaftsbilder.de)

Gehandicapt – na und? Politische Bildung soll alle erreichen! Die Konrad-Adenauer-Stiftung nimmt ihren gesellschaftlichen Auftrag ernst und baut Barrieren ab. Menschen mit Behinderung sind herzlich eingeladen, unsere Bildungsseminare durch ihre Teilnahme zu bereichern. Die Würde und der Wert des einzelnen Menschen fragen nicht nach körperlichen oder mentalen Einschränkungen. Inklusion ist ein großes Wort – wir wollen es im Alltag unserer Bildungsarbeit erfahrbar machen, beispielsweise mit barrierefreien Veranstaltungen und Audioprogrammen für sehbehinderte Menschen.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich umfassend über unsere Arbeit informieren: alles inklusiv!

Publikationen

Auf dem Prüfstand. Inklusion im deutschen Schulsystem

Seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 wird die vollständige Integration beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher in Regelschulen wieder stark diskutiert. Wie der divergierende Umgang mit dem Thema in den verschiedenen Bundesländern zeigt, gibt es bis dato keinen allgemeingültigen Konsens. Christine Henry-Huthmacher, 1. Okt. 2015 mehr...

Auf dem Prüfstand

Inklusion im deutschen Schulsystem
Seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 wird die vollständige Integration beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher in Regelschulen wieder stark diskutiert. Wie der Umgang mit dem Thema in den verschiedenen Bundesländern zeigt, gibt es bis dato keinen allgemeingültigen Konsens. Das Papier fasst die Ergebnisse der gleichnamigen Studie zusammen und analysiert, wo Inklusion im deutschen Schulsystem gelebt wird, welche Voraussetzungen für erfolgreiche Inklusion erfüllt sein müssen und wie sinnvoll das Konzept des gemeinsamen Lernens überhaupt ist. Das PDF ist barrierefrei. Christine Henry-Huthmacher, Analysen und Argumente, 1. Okt. 2015 mehr...

Kontakt

Abbildung
Vertrauensperson für Menschen mit Behinderung
Barbara Bergmann
Tel. +49 30 26996-3528
Fax +49 30 26996-53528
Barbara.Bergmann(akas.de