Preis „Soziale Marktwirtschaft” - Publikationen

Preis Soziale Marktwirtschaft 2015: Friede Springer - Unternehmerin mit Mut und Weitsicht

Reden der Preisverleihung
Am 16. Dezember 2015 zeichnete die Konrad-Adenauer-Stiftung die Verlegerin Friede Springer mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft aus. Mit dem nicht dotierten Preis werden herausragende Leistungen im Geiste der Sozialen Marktwirtschaft ausgezeichnet. 700 Gäste wohnten dem Festakt in der Frankfurter Paulskirche bei, die erneut den würdigen Rahmen der Preisverleihung bildete und die das Zusammenspiel aus freiheitlicher Demokratie und unternehmerischer Tatkraft für eine gelingende Soziale Marktwirtschaft symbolisiert. Hans-Gert Pöttering, Peter Feldmann, Julia Klöckner, Horst Köhler, Friede Springer, 19. Sept. 2016 mehr...

Preis Soziale Marktwirtschaft 2014: Heinrich Deichmann

Familienunternehmer mit Tradition und Zukunft
Am 25. November 2014 ehrte die Konrad-Adenauer-Stiftung in der Frankfurter Paulskirche mit Heinrich Deichmann den zwölften Träger des „Preis Soziale Marktwirtschaft”. Laudator Armin Laschet wies auf das beeindruckende Lebenswerk des Preisträgers hin, der in dritter Generation ein familiengeführtes Unternehmen so weiterentwickelte, dass es nicht allein den Anforderungen der Zeit genügt, sondern gerüstet ist für die kommenden Jahre. Die Reden der Preisverleihung werden hier in redaktionell leicht überarbeiteter Form wiedergegeben. Hans-Gert Pöttering, Uwe Becker, Kurt Biedenkopf, Armin Laschet, Heinrich Deichmann, 16. Sept. 2015 mehr...

Preis Soziale Marktwirtschaft 2013: Jürgen Hambrecht (erscheint ausschließlich online!)

Globaler Unternehmer mit regionalen Verwurzelungen
Am 19. März 2013 wurde Dr. Jürgen Hambrecht mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet. In der Laudatio brachte die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse den anwesenden Gästen mit eindrucksvollen Worten das Wirken, vor allem aber den Menschen Dr. Jürgen Hambrecht nahe. Der Preisträger selbst eröffnete seine Perspektiven auf einen Wirtschaftsstandort Deutschland, um auch in Zukunft die Grundlagen für Wohlstand und soziale Sicherheit zu ermöglichen. Die Reden der Preisverleihung werden hier in redaktionell leicht überarbeiteter Form wiedergegeben. Markus Frank, Jürgen Hambrecht, Eva Lohse, Hans-Gert Pöttering, Erwin Teufel, 11. Juni 2014 mehr...

Soziale Marktwirtschaft - Was heißt das konkret?

Die Soziale Marktwirtschaft ist ein erfolgreiches wirtschaftliches und gesellschaftliches Ordnungsmodell, dem Deutschland nicht nur das Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg, sondern auch viele Jahrzehnte der Stabilität und der Prosperität sowie die Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der deutschen Teilung verdankt. Trotzdem fällt es den Menschen schwer, konkreter zu beschreiben, was hinter der Begrifflichkeit der „Sozialen Marktwirtschaft“ steckt. Mit der nun vorliegenden Publikation sollen die Grundlagen für ein tieferes Verständnis der Sozialen Marktwirtschaft vermittelt werden. Siegfried F. Franke, David Gregosz, 19. März 2013 mehr...

„Das beste Wirtschaftssystem der Welt“

Jürgen Hambrecht erhält den Preis Soziale Marktwirtschaft 2013
Jürgen Hambrecht, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der BASF und diesjähriger Gewinner des Preises Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung, hat im Interview mit der Online-Redaktion von kas.de gefordert, den Industriestandort Deutschland zu stärken. 18. März 2013 mehr...

Preis Soziale Marktwirtschaft 2011: Reinhard Kardinal Marx (erscheint ausschließlich online!)

"Wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit"
Am 7. Dezember 2011 ehrte die Konrad-Adenauer-Stiftung durch ihren Vorsitzenden mit einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche Reinhard Kardinal Marx mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering, und dem Grußwort der damaligen Frankfurter Oberbürgermeisterin, Petra Roth, widmete sich der Festvortrag den vielfältigen Möglichkeiten, die das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft auch für die Nachhaltigkeit wirtschaftlichen wie gesellschaftlichen Handelns eröffnet. Im Anschluss hielt Paul Kirchhof die Laudatio auf den Preisträger, in der er mit eindrucksvollen Worten den anwesenden Gästen das Werk, das Wirken, vor allem aber den Menschen Reinhard Marx nahebrachte. Die Reden der Preisverleihung werden hier [...] Hans-Gert Pöttering, Petra Roth, Klaus Töpfer, Paul Kirchhof, Reinhard Marx, Im Plenum, 12. März 2013 mehr...

Werner Otto verstorben

Der erste Träger des Preises Soziale Marktwirtschaft wurde 102 Jahre alt
Der Unternehmer und Versandhausgründer Werner Otto ist in der vergangenen Woche in Berlin im Alter von 102 Jahren verstorben. Werner Otto war nicht nur ein herausragender Unternehmer, sondern auch ein vorbildlicher Bürger. 28. Dez. 2011 mehr...

Preis Soziale Marktwirtschaft 2010: Regina Görner, Jochen F. Kirchhoff und Walter Riester

Die deutsche Sozialpartnerschaft - Kernbestandteil der Sozialen Marktwirtschaft
Am 4. November 2010 verlieh der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering in einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche den Preis Soziale Marktwirtschaft an Dr. Regina Görner, Dr. Jochen F. Kirchhoff und Walter Riester. Der Festvortrag durch den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier unterstrich die besondere Bedeutung von Sozialpartnerschaft und Sozialer Marktwirtschaft und ihre fortwährende Aktualität bei der politischen Bewältigung der neuen Herausforderungen einer zunehmend globalen Wirtschaft. Zum Abschluss skizzierten die Preisträger, jeder auf eine sehr persönliche wie einprägsame Weise, welche Motive ihr Handeln auch aus einem Verständnis der Sozialen Marktwirtschaft bestimmen. Die Reden der Preisverleihung in der vorliegenden Dokumentation in [...] Hans-Gert Pöttering, Volker Bouffier, Regina Görner, Jochen F. Kirchhoff, Walter Riester, Petra Roth, Im Plenum, 22. Sept. 2011 mehr...

Aktuelles intern

Aktionen, Programme und Publikationen der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die Politische Meinung, 2. Nov. 2010 mehr...