Demokratie

"Demokratie ist nicht die einfachste Staatsform, weil sie täglich des eigenen Engagements bedarf" (Prof. Bernhard Vogel)

Konrad Adenauer, der Namensgeber unserer Stiftung hat entscheidend dazu beigetragen, dass Deutschland eine stabile freiheitliche Demokratie wurde. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wurden in seiner Regierungszeit zu aktiven Mitglieder in der demokratischen Gesellschaft. Demokratie und Freiheit werden jedoch nicht einfach vererbt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat es sich zur zentralen Aufgabe gemacht, die Demokratie lebendig zu halten. Für uns gilt: „Auftrag: Demokratie!“

Die Förderung demokratischer und rechtsstaatlicher Entwicklungen ist die auch zentrale Aufgabe unserer europäischen und internationalen Zusammenarbeit.

Wir wollen Jugendliche für die Demokratie zu begeistern, ihr politisches Verständnis wecken und ihr Engagement dauerhaft stärken.

Publikationen

Buenos Aires-Briefing April 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Diese Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats April zusammen. Olaf Jacob, 15. Mai 2017 mehr...

Merkels Besuch am Golf

DEUTSCHLAND BEKRÄFTIGT SEINE WIRTSCHAFTLICHE UND SICHERHEITSPOLITISCHE ZUSAMMENARBEIT MIT SAUDI-ARABIEN UND DEN VAE
In Vorbereitung des G20-Gipfels im Juli 2017 in Hamburg besuchte Angela Merkel vom 30. April bis zum 01. Mai Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Die Bundeskanzlerin traf unter anderem mit dem saudischen König Salman bin Abdulaziz Al Saud, dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Nayef, dem Vizekronprinzen Mohammed bin Salman sowie dem Kronprinzen der VAE Scheich Mohammed bin Zayed al Nahyan zusammen. Kernthemen waren die Konflikte im Jemen und Syrien sowie die bilaterale Kooperation auf verschiedenen Ebenen. Manuel Schubert, Länderberichte, 9. Mai 2017 mehr...

Anies Baswedan zum Gouverneur von Jakarta gewählt

Der ehemalige Bildungsminister Anies Baswedan ist zum neuen Gouverneur von Jakarta gewählt worden. Er setzte sich in einer Sichtwahl am 19. April 2017 mit 58 zu 42 Prozent der insg. 5,6 Millionen Stimmen gegen den bisherigen Amtsinhaber Basuki Tjahaja Purnama (genannt Ahok) durch. Länderberichte, 9. Mai 2017 mehr...

Newsletter "Fokus Chile"

Ausgabe April/Mai
Unser Newsletter "Fokus Chile" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: VOLKSZÄHLUNG “EL CENSO” AM 19. APRIL 2017, DER STRUKTURELLE UMBRUCH DER NUEVA MAYORÍA und DER REFICHAJE – DIE LEGALE NEUGRÜNDUNG DER POLITISCHEN PARTEIEN CHILES. Viel Spaß beim Lesen wünscht das Team der KAS in Chile! Länderberichte, 8. Mai 2017 mehr...

Alle Publikationen zum Thema (1.298)