Demokratie - Publikationen

„Es die Pflicht jedes Bürgers, die Demokratie gegen ihre Feinde zu verteidigen“

Die KAS Israel verurteilt antisemitische Hetze in Deutschland
Das Team der KAS Israel verurteilt aufs Schärfste antisemitische Hetze bei Pro-Gaza-Demonstrationen in Deutschland. 21. Juli 2014 mehr...

Angela Merkel. Kurzbiographie von Hanns Jürgen Küsters

Angela Merkel wird 60 Jahre alt. In der Kurzbiographie von Hanns Jürgen Küsters erfahren Sie die wichtigsten Stationen in ihrem Leben. Dass deutsche Bundeskanzler während ihrer Amtszeit 60 Jahre alt werden, ist nichts Außergewöhnliches. Schon Willy Brandt, Helmut Schmidt, Helmut Kohl und Gerhard Schröder ist dies vergönnt gewesen. Doch Angela Merkel, die 2005 mit 51 Jahren bisher jüngste Bundeskanzlerin wird, kann schon jetzt auf die drittlängste Amtszeit – nach Helmut Kohl und Konrad Adenauer – zurückblicken. 17. Juli 2014 mehr...

Brasilianisches Trio

Ein Blick auf die brasilianischen Präsidentschaftswahlen 2014
Brasilien wird 2014 große internationale Aufmerksamkeit zuteil – das Land ist Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Doch auch politisch ist 2014 ein wichtiges Jahr für Brasilien, denn es stehen Präsidentschaftswahlen an. Doch wer steht überhaupt zur Wahl und welche politischen Forderungen haben die Kandidaten? Friedrich Christian Matthäus, Länderberichte, 17. Juli 2014 mehr...

Radioprojekt zu den Protesten im Sommer 2013

Hier kommen Jugendliche zu Wort, die sich im Sommer 2013 an den Protesten gegen die Regierung und das "Oligarchische System" beteiligt haben. Länderberichte, 15. Juli 2014 mehr...

Der Brief aus Weimar

Zur Selbstbefreiung der CDU im Herbst 1989
Gehört der „Brief aus Weimar”, den vier Mitglieder der Ost-CDU am 10. September 1989 herausgaben, zu den Schlüsseldokumenten der friedlichen Revolution oder ist seine oft betonte politische Bedeutung eine nachträglich konstruierte Legende? Die Debatte ist neuerlich wieder aufgeflammt. Offensichtlich stehen hinter diesen Beiträgen tagespolitische Interessen, zumal sie sich etwa an der Person der thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht festhalten. Ehrhart Neubert, 11. Juli 2014 mehr...

Zehn Mythen der Rechtfertigung russischer Politik in der Ukraine-Krise

Nach dem politischen Umsturz in der Ukraine steht der territoriale und gesellschaftliche Zusammenhalt wie auch die finanzielle und wirtschaftliche Überlebensfähigkeit des Landes auf dem Spiel. Dabei haben spätestens die Ereignisse auf der Krim deutlich gemacht, dass die entscheidende destabilisierende Wirkung in erster Linie von prorussischen Kräften bzw. vom Handeln Russlands ausgeht. Eine Reihe russischer Argumente stößt bei nicht Wenigen auf Verständnis. Die folgende Darstellung dient dazu, die wichtigsten Argumente der russischen Regierung als Mythen zu entlarven. Jasper Eitze, Michael Gleichmann, Analysen und Argumente, 23. Juni 2014 mehr...

E-Tüpfelchen der Partizipation

Missverständnisse bei der digitalen Beteiligung
Lena-Sophie Müller, Die Politische Meinung, 23. Juni 2014 mehr...

War es diesmal anders?

Eine kurze Analyse der Europawahl in Deutschland
Viola Neu, Die Politische Meinung, 23. Juni 2014 mehr...

Die Euroskeptische Union?

Konsequenzen der Europawahl aus einer Brüsseler Sicht
Florian Eder, Die Politische Meinung, 23. Juni 2014 mehr...

Die Ukraine ringt um ihre Souveränität

Eine Innenansicht
Gabriele Baumann, Die Politische Meinung, 23. Juni 2014 mehr...

Kontakt

Abbildung
Stellv. Hauptabteilungsleiter Politik und Beratung | Leiter Team Innenpolitik
Nico Lange
Tel. +49 30 26996-3594
Fax +49 30 26996-3561
Nico.Lange(akas.de