Bildung, Wissenschaft, Medien - Publikationen

Seite 5 von 470Zur Seite 1

Révolution?

Nachlese zur französischen Präsidentschaftswahl
Nino Galetti, Die Politische Meinung, 23. Juni 2017 mehr...

Geschichtennetzwerke und das postmoderne Wissen

Die Kunst des Erzählers Michael Köhlmeier
Michael Braun, Die Politische Meinung, 23. Juni 2017 mehr...

Diktatur oder Demokratie?

Defizite im zeitgeschichtlichen Wissen
Jugendliche in Deutschland verfügen über erschreckend geringes zeitgeschichtliches Wissen. Es fehlt vielfach an Grundwissen über den Nationalsozialismus, die DDR und die Bundesrepublik. Es mangelt an Kenntnissen, um zwischen Diktaturen und Demokratien sicher unterscheiden zu können. Die Konsequenz sind erhebliche Fehleinschätzungen in der Systembewertung und der aktuellen politischen Situation. Die Defizite begünstigen politische Populisten und Extremisten und gefährden die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Klaus Schroeder, Monika Deutz-Schroeder, Analysen und Argumente, 21. Juni 2017 mehr...

Blockchain – Disruption der öffentlichen Verwaltung?

Eine Technologie zur Neugestaltung der Verwaltungsprozesse
Können Algorithmen die Bescheide über Rente, Scheidung oder Steuern rechtssicher ausstellen? Wird der aktuelle Hype um die Blockchain-Technologie die Verwaltung erreichen und dort einen disruptiven Charakter haben? Die vorliegende Publikation erklärt die Anwendungsszenarien von Blockchain für die öffentliche Verwaltung. Ohne zentrale Instanz, öffentlich einsehbar, manipulations- und ausfallsicher sind interessante Eigenschaften dieser Technologie. Doch ist sie auch umsetzungsreif für die Verwaltung? Marcus M. Dapp, Dian Balta, Helmut Krcmar, Analysen und Argumente, 20. Juni 2017 mehr...

Präsident Trump und die Folgen für die Wissenschaftspolitik

Unter Präsident Trump wird sich der Wissenschaftsstandort USA stärker verändern als dies bisher der Fall war. Es gibt Anzeichen, dass Wissenschaft und Forschung in der amerikanischen Politik an Priorität verlieren und sich ihre Rahmenbedingungen verschlechtern werden. Die USA waren bisher für Forscher aus der ganzen Welt ein besonders interessanter Standort. Aufgrund der sich andeutenden Veränderungen könnte die Attraktivität nachlassen. Denise Feldner, Analysen und Argumente, 14. Juni 2017 mehr...

Newsletter "Fokus Chile"

Ausgabe Mai/Juni
Unser Newsletter "Fokus Chile" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: KLIMAWOCHE - GEMEINSAM GEGEN DEN KLIMAWANDEL, SMOG-ALARM IN SANTIAGO DE CHILE, DIE LETZTE "REDE AN DIE NATION", FRÜHZEITIGE ERÖFFNUNG DER SKISAISON. Viel Spaß beim Lesen wünscht das Team der KAS in Chile! Länderberichte, 5. Juni 2017 mehr...

Gesundheit und Familie vor Arbeit und Einkommen – Studie zum sozialen Aufstieg in Deutschland

Das Thema sozialer Aufstieg wird immer wieder diskutiert, wenn es um soziale Gerechtigkeit geht. Daher hat die Konrad-Adenauer-Stiftung eine repräsentative Studie unter 2.122 Befragten durchgeführt. Zusätzlich wurden 82 Personen in qualitativen Leitfadeninterviews befragt. Dabei wurde diesen Fragen nachgegangen: Ist Aufstieg relevant oder spielen andere Ziele im Leben eine größere Rolle? Wie wird Aufstieg von den Menschen definiert? Wer sieht sich selbst als Aufsteiger? Welche Eigenschaften oder Rahmenbedingungen braucht man für berufliches Fortkommen? Was macht ein gutes Leben aus? Sabine Pokorny, Analysen und Argumente, 31. Mai 2017 mehr...

Digital: Growing the Best, not the Worst

Wie wir das Beste aus der Digitalisierung machen
Die Welt ist digital. Fotos sind es schon lange, die Kommunikation ist es auch, Arbeit verändert sich unablässig, und das Weltwissen passt in die Hosentasche. In Forschung und Wissenschaft bestimmen datengetriebene Ansätze die Projektanträge, die Bundeswehr nimmt das Internet ins Portfolio der Sicherheitspolitik, und das vollautomatisierte Fahren ist kein Zukunftstraum mehr. Geoff Mulgan, 30. Mai 2017 mehr...

Bessere Qualität für Kitas

Eltern beklagen nicht nur fehlende Kitaplätze, sondern auch die Qualität der Kindertageseinrichtungen. Diese ist, wie Studien bestätigen, mehrheitlich nur mittelmäßig. Eltern wünschen sich einheitliche Qualitätsstandards. Diese werden im vorliegenden Papier näher erläutert und die Investitionen berechnet. Ilse Wehrmann, Christine Henry-Huthmacher, Analysen und Argumente, 24. Mai 2017 mehr...

Praktikumsstellen

Das Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Sofia (BG) bietet ab Mai 2018 Praktikumsstellen (je 2-3 Monate) an. 22. Mai 2017 mehr...