Medienprogramm - Publikationen

Seite 5 von 49Zur Seite 1

Asia-Pacific Media Update

Pressefreiheit in Asien-Pazifik
Das "Asia-Pacific Media Update" ist eine Online-Plattform für die Medienlandschaft im Asien-Pazifik-Raum. Es umfasst 33 Länder aus der Region und analysiert die neuesten Entwicklungen und Ereignisse zum Thema Pressefreiheit und freie Meinungsäußerung. 9. Sept. 2014 mehr...

Media Information Guide Asia

Informationsbroschüre
Der "Media Information Guide Asia" ist die erste Informationsbroschüre des Medienprogramms und speziell an Journalisten und Medienschaffende in Asien gerichtet, die mehr über die Arbeit unseres Programmes und die asiatische Medienlandschaft erfahren möchten. 8. Sept. 2014 mehr...

Empfehlungen für die Journalistenausbildung

KAS-ARBEITSGRUPPE FORMULIERT LEITLINIEN
Medienexperten aus Südosteuropa, den Niederlanden und Deutschland haben eine Reihe von Empfehlungen für Journalismus-Studiengänge vorgestellt – speziell mit Blick auf die Bedürfnisse in Südosteuropa, aber nicht nur dort. Christian Spahr, 8. Juli 2014 mehr...

KAS fördert neues Buch über Medienintegrität in Südosteuropa

Das KAS-Medienprogramm Südosteuropa hat sich an der Veröffentlichung des Buchs "Media integrity matters – Reclaiming public service values in media and journalism" des unabhängigen Projekts "South East European Media Observatory" beteiligt. Manuela Zlateva, 11. Juni 2014 mehr...

Sommerschule für investigative Journalisten

Bewerbungen ab sofort möglich
Das Balkan Investigative Reporting Network (BIRN) und das KAS-Medienprogramm Südosteuropa haben das Bewerbungsverfahren für die "Summer School of Investigative Reporting 2014" gestartet. Sie findet vom 24. bis 30. August in Becici, Montenegro statt. Manuela Zlateva, 26. Mai 2014 mehr...

ACFJ-Alumnus in der New York Times

Zwei Videoberichte von Rajneesh Bhandari, Multimedia-Journalist und Absolvent des "Konrad Adenauer Center for Asian Journalism (ACFJ)", wurden vergangene Woche auf der Online-Seite der New York Times veröffentlicht. 30. Apr. 2014 mehr...

SEECOM-Verband startet Online-Präsenz

Der vom KAS-Medienprogramm mitgegründete Kommunikationsverband SEECOM ist seit kurzem mit einer eigenen Webseite online. Christian Spahr, Manuela Zlateva, 22. Apr. 2014 mehr...

Galgenfrist für Asiens Zeitungen

Die Internetrevolution steht dem Kontinent erst noch bevor
Der Zeitungsmarkt in China, Indien und Indonesien boomt. In ihrer Euphorie übersehen viele Medienvertreter aber, dass diesem Erdteil die Internetrevolution erst noch bevorsteht. Dort, wo die Menschen einen guten Zugang zum Internet haben, wie in Japan oder Singapur, kämpfen auch asiatische Zeitungen mit sinkenden Auflagen. Die Verlage sollten jetzt beginnen, sich auf die neue Zeit einzustellen. Torben Stephan, Auslandsinformationen, 17. Apr. 2014 mehr...

Südafrikas Gesetz zum Schutz staatlicher Information

Eine Lektion für Afrika?
Das lange Zeit umstrittene Gesetz zum Schutz staatlicher Informationen in Südafrika stellt den ersten Versuch eines afrikanischen Landes südlich der Sahara dar, eine Sicherheitsgesetzgebung zu entwerfen, die nicht auf kolonialem Recht basiert. Es ist davon auszugehen, dass dieses Gesetz erhebliche Auswirkungen auf ähnliche Reformprozesse in benachbarten Ländern haben wird, da Südafrika in der Region eine Vorbildfunktion hat. Christian Echle, Justine Limpitlaw, Auslandsinformationen, 17. Apr. 2014 mehr...

Vom Geheimwissen zum Allgemeingut

Das Recht auf Information in Serbien und Bulgarien
In den postkommunistischen Staaten, in denen sich demokratische Standards erst etablieren mussten, haben die Informationsfreiheitsgesetze eine besondere Bedeutung. Zwischen 1995 und 2005 haben viele mittel- und osteuropäische Länder, darunter Serbien und Bulgarien, Informationsfreiheitsgesetze eingeführt. In der Region gibt es heute eine größere Zahl solcher Gesetze als in den westlichen Industrieländern. Christian Spahr, Auslandsinformationen, 17. Apr. 2014 mehr...