Medienprogramm - Publikationen

48291100

Katiba News (Verfassungs-Nachrichten) Edition 3/2012 (Englisch)

Eine kritische Analyse der demokratischen Entwicklung in Kenia mit Fokus auf die Implementierung der neuen Verfassung
Artikel in dieser Ausgabe: Der Ist-Stand der Verfassungsimplementierung | Der Präsident wird herausgefordert | Gesetz zur Wahlkampffinanzierung | Kenia legt sich ein neues Gesicht zu | Überwachung der Polizei 20. Juli 2012 mehr...

Die Hydra der Korruption

In Brasiliens größtem Korruptionsfall ist das Verfassungsgericht am Zug
Nach sieben Jahren beginnt das Reinemachen in Brasiliens größtem Korruptionsskandal. Das Oberste Verfassungsgericht (STF – Supremo Tribunal Federal) berät ab 2. August über die Urteile in der sogenannten Mensalão-Affäre. Vor den Richtern steht die alte Führung von Ex-Präsident Lulas Arbeiterpartei. Sie wird beschuldigt, Korruption und Bestechung im großen Stil betrieben zu haben. Marc Bürgi, 18. Juli 2012 mehr...

The Link –Juli 2012 (Englisch)

Inhalt: / Regel der Geschlechterverteilung erweist sich als großes Hindernis / Wie sicher geschützt Journalisten? / Staat gibt Strategie zur Bekämpfung des Klimawandels bekannt / Armut raubt Kenias Jugend die Jugendlichkeit / Kibunjia verspricht Maßnahmen gegen Hassredner / Skepsis über medikamentenrestistente Malaria Sonderbericht: Der aktuelle Stand der Debatten über die Änderung der Partei- und Wahlgesetze Sonderbeilage: THE PARTNERSHIP FOR PEACE PROJECT FUNDED BY THE EU 17. Juli 2012 mehr...

Parlamentswahlen in Ost-Timor: ein großer Schritt für ein kleines Land

Am Wochenende sind die zweiten Parlamentswahlen in der noch jungen Geschichte Ost-Timors friedlich über die Bühne gegangen. Lesen Sie hier unsere ersten Einschätzungen aus dem kleinen Inselstaat zwischen Indonesien und Australien. Jan Woischnik, Philipp Müller, 11. Juli 2012 mehr...

Parlamentswahlen in Senegal

Regierungskonstellation bei geringer Wahlbeteiligung bestätigt
Die Ergebnisse der Parlamentswahlen in Senegal haben niemanden überrascht: Erwartungsgemäß erlangte die Regierungskoalition des Präsidenten Macky Sall eine komfortable Mehrheit und besetzt 119 von 150 Sitzen in der Nationalversammlung. Drei weitere muslimische Parteichefs sind ebenfalls im Parlament vertreten. Der Frauenanteil ist mit 65 Sitzen auf 43 % gestiegen, die Geschlechtergleichheit ist trotz Gesetz noch nicht erreicht. Wie hoch ist jedoch die demokratische Legitimation eines Parlaments, das mit einer Wahlbeteiligung von nur 36,77 % gewählt wurde? Ute Gierczynski-Bocandé, Länderberichte, 9. Juli 2012 mehr...

The Link –Juni 2012 (Englisch)

Inhalt: / KNHCR will die sinnlichen Rechte von Minderheiten geschützt wissen / Parlamentarier sollen Aids Gesetzgebung verabschieden / Regierung will Monatsbinden an bedürftige Mädchen verteilen lassen / Gute Nachrichten für Diabetes Patienten / medizinische Kräfte wollen die Müttersterblichkeit reduzieren / KNUT bittet die IEBC das Wahldatum zu ändern Sonderbericht: Neue Kommission soll sich der historischen Ungerechtigkeiten der Landvergabe annehmen Sonderbeilage: THE PARTNERSHIP FOR PEACE PROJECT FUNDED BY THE EU 18. Juni 2012 mehr...

The social media (r)evolution? (engl.)

Asiatische Perspektiven auf die Neuen Medien
"The social media (r)evolution? Asian perspectives on new media" ist eine Artikelsammlung, die in 13 Beiträgen Entwicklungen und Trends der sozialen Medien in Asien diskutiert. Für diese Publikation luden wir elf Ehemalige des Asian Center for Journalism (ACFJ) der Konrad-Adenauer-Stiftung an der Ateneo de Manila Universität auf den Philippinen ein, um ihre Sicht auf die sozialen Medien zu teilen, basierend auf ihren Insider-Kenntnissen und ihrer praktischen Erfahrung. 15. Juni 2012 mehr...

Neubeginn in Myanmar: Die Nachwahlen im April und die Perspektiven des politischen Wandels

Bei den Nachwahlen in Myanmar im April 2012 errang die Partei der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi einen überwältigenden Sieg. Selbst viele Oppositionspolitiker hatten nicht erwartet, dass der Sieg der NLD so hoch ausfallen würde. Dieser Wahlausgang ist ein deutliches Zeichen der Ablehnung der Regierung durch das Volk und Beweis der breiten Unterstützung und hohen Verehrung für Aung San Suu Kyi. Wilhelm Hofmeister, Kerstin Duell Wilhelm Hofmeister, Kerstin Duell, Länderberichte, 8. Juni 2012 mehr...

Neubeginn in Myanmar

Die Nachwahlen im April und die Perspektiven des politischen Wandels
Bei den Nachwahlen in Myanmar im April 2012 errang die Partei der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi einen überwältigenden Sieg. Selbst viele Oppositionspolitiker hatten nicht erwartet, dass der Sieg der NLD so hoch ausfallen würde. Dieser Wahlausgang ist ein deutliches Zeichen der Ablehnung der Regierung durch das Volk und Beweis der breiten Unterstützung und hohen Verehrung für Aung San Suu Kyi. Wilhelm Hofmeister, Kerstin Duell, Auslandsinformationen, 8. Juni 2012 mehr...

Aufbruch mit Hindernissen

Die Privatmedien in Myanmar stellen sich auf eine Zeit ohne Zensur ein, aber auch auf höhere Anforderungen
Die kommerziellen Medien in Myanmar verstehen sich als treibende Kraft der Demokratisierung. Mit viel Kreativität und Engagement testen sie schon jetzt die Grenzen der Pressefreiheit aus. Die bereits spürbaren und noch bevorstehenden Veränderungen stellen sie aber auch vor neue Herausforderungen. Als „Achillesferse“ im Entwicklungsprozess gilt dabei die mangelhafte Qualifikation der Journalisten. Paul Linnarz, Länderberichte, 6. Juni 2012 mehr...