Globale Herausforderungen - Publikationen

Die neue Seidenstraße

Chancen und Risiken für die Mongolei
Dieser Länderbericht beschäftigt sich mit den Auswirkungen, die durch Verkehrsinfrastrukturprojekte der OBOR-Strategie in der Mongolei wirtschaftlich und politisch zu erwarten sind. Ausgehend vom Status Quo werden die Chancen und Risiken für das Land herausgearbeitet und erörtert, welche Strategie für die Mongolei perspektivisch am sinnvollsten ist. Daniel Schmücking, Länderberichte, 6. Okt. 2017 mehr...

Presseberichterstattung in Südafrika zur Bundestagswahl 2017

Die Bundestagswahl 2017 stieß bereits im Vorfeld auf großes Interesse seitens der südafrikanischen Medien. Wochen im Voraus berichteten sie über den Wahlkampf in Deutschland, Umfrageergebnisse und Prognosen und verfolgten die Bundestagswahl in Deutschland am vergangenen Sonntag. 28. Sept. 2017 mehr...

Mehr Stabilität durch mehr Technokraten?

Regierungschef Chahed tauscht zahlreiche Minister aus
Der tunesische Regierungschef Youssef Chahed hat am 8.9. eine umfassende Kabinettsumbildung vorgenommen, bei der insgesamt dreizehn Minister- und Staatssekretärsposten neu besetzt wurden. Sie spiegelt eine zunehmende Entfremdung des Premierministers von den politischen Parteien wider, soll aber andererseits für mehr Stabilität sorgen – nicht zuletzt für die umstrittene „große Koalition“ mit den Islamisten. Holger Dix, Länderberichte, 22. Sept. 2017 mehr...

Nordkorea und die USA: Drei Fragen, drei Antworten

Warum eskaliiert der Konflikt? Gibt es eine diplomatische Lösung? Wie geht es weiter?
Warum eskaliert der Konflikt? Warum droht Trump mit “Fire and Fury”? Warum verhandeln die USA nicht direkt mit Nordkorea um eine diplomatische Lösung? Wie geht es weiter und was bedeutet das für uns? Nico Lange, Länderberichte, 13. Sept. 2017 mehr...

Im Namen Gottes

Christen und Muslime als Anwälte für den Frieden
Thomas Sternberg, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...

Vom Vatikan aus gesehen

Perspektiven für die eine gefährdete Welt
Rainer Bucher, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...

Wo der Terror herkommt

Drei Bücher suchen nach den Hintergründen des "Dschihadismus"
Andreas Jacobs, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...

Landung am East River

Erste Erkenntnisse aus dem neuen Auslandsbüro New York
Stefan Friedrich, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...

"Netzwerke muss man mit Netzwerken bekämpfen"

Terrorismus-Experten über die Hintergründe der Anschläge in Barcelona und Präventionsmöglichkeiten im Interview
Unsere Experten für Terrorismus-Bekämpfung und religiösen Extremismus erklären, wie der IS funktioniert und welche besondere Bedeutung Spanien hat. 28. Aug. 2017 mehr...

Trump… und wie ihn die Welt sieht

Reaktionen aus den Weltregionen zum 45. Präsidenten der USA
Im Wahlkampf kündigte Donald Trump in vielen Politikfeldern einen Bruch mit dem Vorgehen seiner Vorgänger an. Was genau „America First“ für die amerikanische Außenpolitik bedeutet, ist gut ein halbes Jahr nach seinem Amtsantritt jedoch offen. Bis heute ist seine Präsidentschaft mit Fragezeichen versehen und von Unberechenbarkeit geprägt. Das vorliegende Papier liefert Hintergrundinformationen über die weltweiten Wahrnehmungen der neuen politischen Ausrichtung der USA unter Präsident Trump. Zudem bildet es Erklärungsmuster für Trumps Wahlsieg ab und zeigt mögliche Auswirkungen für Europa auf. Thomas Birringer, Rabea Brauer, Lars Hänsel, Andrea Ellen Ostheimer, Frank Priess, Markus Rosenberger, Analysen und Argumente, 17. Aug. 2017 mehr...