Bildung - Publikationen

Seite 5 von 30Zur Seite 1

Spannungsfeld Föderalismus – Die Situation der Universitäten in Kanada

Der Hochschulföderalismus steht wieder zur Debatte, auch vor dem Hintergrund der Aufhebung des „Kooperationsverbots“ im Hochschulbereich. Die zugrunde liegende politische Dynamik ist nicht nur ein Thema des deutschen Föderalismus, sondern findet sich ebenso in anderen föderal organisierten Staaten wieder, deren Erfahrungen auch für den deutschen Hochschulföderalismus von Interesse sind. Das föderalistische System Kanadas ist solch ein geeignetes Beispiel. Gangolf Braband, Analysen und Argumente, 2. Nov. 2015 mehr...

Berufsausbildung für Europas Jugend

Voneinander lernen, miteinander gestalten
Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, gefördert von der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Hans-Böckler-Stiftung und der Vodafone-Stiftung Deutschland. 22. Okt. 2015 mehr...

Wissensdrang als beherrschender Zug

Zum Tod von Jörg-Dieter Gauger
Günter Buchstab, Die Politische Meinung, 20. Okt. 2015 mehr...

50 Jahre - 50 Köpfe

Portrait-Band der Begabtenförderung
In diesem Jahr feiert die Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung ihr 50-jähriges Bestehen. 15. Okt. 2015 mehr...

Jedes Kind ist anders

Einstellungen von Eltern, deren Kinder sonderpädagogischen Förderbedarf haben
Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im deutschen Schulsystem hat die Debatte um die Inklusion beeinträchtigter Menschen neu entfacht, so dass viele nun die Abschaffung der Förderschule zu Gunsten eines gemeinsamen Lernens fordern. Christine Henry-Huthmacher, Viola Neu, 1. Okt. 2015 mehr...

Auf dem Prüfstand. Inklusion im deutschen Schulsystem

Seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 wird die vollständige Integration beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher in Regelschulen wieder stark diskutiert. Wie der divergierende Umgang mit dem Thema in den verschiedenen Bundesländern zeigt, gibt es bis dato keinen allgemeingültigen Konsens. Christine Henry-Huthmacher, 1. Okt. 2015 mehr...

Jedes Kind ist anders

Ein Bericht in Leichter Sprache
Es gibt eine Umfrage zum Thema: Inklusion und gemeinsames Lernen. Bei der Umfrage wurden viele Eltern nach ihrer Meinung gefragt. Zum Beispiel: Sollen Kinder mit und ohne Behinderung in die gleiche Schule gehen? Und ist das gut für ihre Kinder? Wir haben ein Info-Heft gemacht. Da stehen die Ergebnisse von der Umfrage drin. 1. Okt. 2015 mehr...

Auf dem Prüfstand

Inklusion im deutschen Schulsystem
Seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 wird die vollständige Integration beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher in Regelschulen wieder stark diskutiert. Wie der Umgang mit dem Thema in den verschiedenen Bundesländern zeigt, gibt es bis dato keinen allgemeingültigen Konsens. Das Papier fasst die Ergebnisse der gleichnamigen Studie zusammen und analysiert, wo Inklusion im deutschen Schulsystem gelebt wird, welche Voraussetzungen für erfolgreiche Inklusion erfüllt sein müssen und wie sinnvoll das Konzept des gemeinsamen Lernens überhaupt ist. Das PDF ist barrierefrei. Christine Henry-Huthmacher, Analysen und Argumente, 1. Okt. 2015 mehr...

Auf dem Weg zur Empathie?

Stimmungslage einer verunsicherten südkoreanischen Jugend
Jede Generation hat ihre eigenen Sorgen und Probleme. Auch Jugendliche bleiben davon nicht verschont. Verschiedene Kulturen, verschiedene Herausforderungen: Terrorismus, Klimawandel, Arbeitslosigkeit und finanzielle Unsicherheit sind nur einige der Themen, die junge Generationen weltweit bewegen. Doch mit welchen Schwierigkeiten haben südkoreanische Jugendliche zu kämpfen? Seonyeong Lee, Länderberichte, 10. Sept. 2015 mehr...

Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler stärker fördern und besser fordern

Eine Aufgabe aller Schularten und speziell des Gymnasiums
Alle Schülerinnen und Schüler haben gemäß schulgesetzlicher Aussagen einen Anspruch auf individuelle Förderung, und die Gesellschaft hat ein Interesse an ihrer eigenen Reproduktion und Weiterentwicklung. Deshalb ist eine leistungsorientierte Forderung und Förderung aller Schülerinnen und Schüler eine wesentliche Voraussetzung für die Weiterentwicklung unserer pluralistisch-demokratischen Gesellschaft. So wie leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler einer besonderen Förderung bedürfen, so müssen leistungsstärkere ebenso gefordert und gefördert werden. Susanne Lin-Klitzing, Analysen und Argumente, 25. Aug. 2015 mehr...