Bildung - Publikationen

30591100

Das Promotionsrecht gehört den Universitäten

Das deutsche Wissenschaftssystem zeichnet sich durch eine ausgeprägte Differenzierung aus, die sich bewährt hat. Dies gilt auch für die unterschiedlichen Aufgaben und Zielsetzungen von Fachhochschulen und Universitäten. In der aktuellen Diskussion über ein Promotionsrecht von Fachhochschulen wird der Trend erkennbar, die uterschiedlichen Profile zu nivellieren. Im vorliegenden Text fasst Professor Dr. Bernhard Kempen, Präsident des Deutschen Hochschulverbandes, wichtige Argumente zusammen, die gegen ein Promotionsrecht von Fachhochschulen sprechen. Bernhard Kempen, Analysen und Argumente, 25. Juni 2014 mehr...

Kein Grund für Kulturpessimismus, aber ...

Auch in der digitalen Gesellschaft braucht Bildung soziale Beziehungen
Jan-Hendrik Olbertz, Die Politische Meinung, 23. Juni 2014 mehr...

Bildstrecke: Outsider­-Art

Werke von Künstlern mit Assistenzbedarf aus der Kunstwerkstatt Mosaik Berlin
Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...

Editorial

Bernd Löhmann, Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...

Download der gesamten Ausgabe

Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...

Das Gleiche ist nicht immer gleich gut

Zur deutschen Diskussion um die Sonderbeschulung
Bernd Ahrbeck, Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...

Eine Zauberformel?

Alle Aspekte Gemeinsamen Lernens müssen ideologiefrei erforscht werden
Monika A. Vernooij, Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...

Inklusion föderal

Zahlen und Fakten aus den Bundesländern
Klaus Klemm, Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...

Von oben aufgedrückt

In Nordrhein-Westfalen wurde das Prinzip der Beteiligung von Betroffenen verletzt
Klaus Kaiser, Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...

Schrittweise bitte!

Wie Sachsen vorgeht
Brunhild Kurth, Die Politische Meinung, 16. Apr. 2014 mehr...