Transatlantik-Netz.de - Publikationen

Aktuelle Literatur zu den transatlantischen Beziehungen USA - Deutschland – Europa

Zusammengestellt durch die Bibliothek der Konrad-Adenauer-Stiftung im Juni 2007
Sammlung von Büchern, Aufsätzen und Publikationen der Konrad Adenauer Stiftung zum Thema Transatlantische Beziehungen. 27. Juli 2007 mehr...

Präsidentenwahlkampf und Irakkrieg

Die politische Debatte in den USA wird von zwei Themen beherrscht, die zudem eng miteinander verwoben sind: Dem Krieg im Irak und dem Vorwahlkampf für die Präsidentenwahlen im November 2008. Daneben spielt Afghanistan noch eine gewisse Rolle. Daneben erhitzte die Debatte um das vor allem von Senator Kennedy und Senator Kyl ausgehandelte und von Präsident Bush nachhaltig unterstützte Einwanderungsgesetz die Gemüter. Es wurde schließlich Ende Juni im Senat abgelehnt. Norbert Wagner, Länderberichte, 2. Juli 2007 mehr...

September 7/2005

Aus dem Inhalt: 50 Jahre KAS, Solidarität im Zeitalter der Globalisierung, Transatlantische Beziehungen, Deutsch-Türkisches Think Tank Forum, Nachwuchsjournalisten entdecken Mittelmeerpartnerschaft, E-Government, Preis Soziale Marktwirtschaft 2005, Dialog mit dem Islam, Familie und Werte, Forum zum Städteumbau, Politische Kommunikation, Neuerscheinungen Newsletter, 29. Aug. 2005 mehr...

Denkanstöße zur Überwindung des atlantischen Grabens

Bücher über die transatlantischen Beziehungen
Dieser Krise in den transatlantischen Beziehungen, den Verwerfungen und Projektionen zwischen Amerika und Europa sind zwei überaus lesenswerte Bücher gewidmet: Timothy Garton Ashs Freie Welt. Europa, Amerika und die Chance der Krise und Matthias Rübs Der atlantische Graben. Europa und Amerika auf getrennten Wegen. Erfrischend, scharfsinnig und höchst eloquent analysieren die beiden Autoren die europäisch-amerikanische Beziehungskrise, ohne in den allseitigen Chor des Jammerns zu verfallen. Ulrike Ackermann, Auslandsinformationen, 11. März 2005 mehr...

Ist das Fernsehzeitalter der US-Politik zu Ende?

Was der Präsidentschaftswahlkampf 2004 für die politische Kommunikation bedeutet
Technisch und organisatorisch bestens gerüstet, präsentierten sich im jüngsten US-amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf die Kandidaten Bush und Kerry dem Wahlvolk, das den Bewerber wählte, der sich am überzeugendsten als Anwalt gesellschaftlicher und Frank Priess, Auslandsinformationen, 11. März 2005 mehr...

Planen die USA eine Krieg gegen den Iran?

Ein Bericht des bekannten amerikanischen Journalisten Seymour M. Hersh hat für Aufregung gesorgt. In der Zeitschrift "The New Yorker" schreibt Hersh unter dem Titel "The Coming Wars" über einen möglichen Militärschlag der USA gegen den Iran. Was sagt der Artikel von Hersh wirklich und wie sind die Informationen einzuschätzen? Karl-Heinz Kamp, 31. Jan. 2005 mehr...

Von Stammwählern, Werten und Wahlkampf

Die Präsidentschaftswahl in den USA
Die Entscheidungskriterien der US-amerikanischen Wähler waren überraschend: Moralische Werte standen an erster Stelle. Ralf Güldenzopf, Mario Voigt, Die Politische Meinung, 8. Dez. 2004 mehr...

Transatlantische Wirtschaftsbeziehungen

Ein Pfeiler in der Krise?
Schwerwiegende geostrategische Spannungen im transatlantischen Verhältnis, vor allem in der Folge der amerikanischen Intervention im Irak, haben in Europa und den USA Sorgen ausgelöst, dass die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen hiervon negativ beeinflusst werden könnten. Europa und Amerika unterhalten die größten und wichtigsten Wirtschaftsbeziehungen der Welt. Ulf Gartzke, Arbeitspapiere, 6. Mai 2004 mehr...

USA und Deutschland für Freiheit und Frieden

Zur Notwendigkeit kompatibler Sicherheitsstrategien
Der Schutz der freiheitlichen westlichen Eigeninteressen und ein starkes transatlantisches Bündnis sind ein wesentlicher Beitrag für eine sichere und friedliche Welt. Daniel R. Coats, Die Politische Meinung, 5. März 2004 mehr...

Antiamerikanismus in Frankreich

gelesen
Buchbesprechung: Jean-François Revel: L’obsession anti-américaine. Son fonctionnement, ses causes, ses inconséquences Johannes Thomas, Die Politische Meinung, 8. Jan. 2004 mehr...