Islam und Demokratie - Publikationen

Westafrikas Wunderkind?

Der Senegalesische Entwicklungsplan PSE und seine Umsetzung
Am Ende des Jahres 2017 erweist sich der Senegal als ein politisch stabiles und wirtschaftlich prosperierendes Land in Westafrika. Dennoch steht das Land auch weiterhin vor zahlreichen Herausforderungen. Thomas Volk, Länderberichte, 11. Dez. 2017 mehr...

Auch jenseits von Terror und Leid

Ansätze zur Bekämpfung der IS-Schreckensherrschaft
Stefan Meining, Die Politische Meinung, 28. Nov. 2017 mehr...

Stunde Null in Mossul

Eindrücke aus der ehemaligen "Hauptstadt des Islamischen Staates"
Nils Wörmer, Lucas Lamberty, Die Politische Meinung, 28. Nov. 2017 mehr...

kurzum - Ein Kooperationsmodell für den Islam

Warum das Verhältnis von Islam und Staat in Deutschland geklärt werden muss
Mit der Einrichtung der Deutschen Islam Konferenz (DIK) wurde im Jahre 2006 ein Prozess etabliert, der die Muslime in Deutschland an das deutsche Staatskirchenrecht heranführen sollte. Nach mehr als elf Jahren ist offensichtlich, dass diese Annäherung nicht eingetreten ist. Angesichts von widerstreitenden Vertretungsansprüchen, von unterschiedlichen Erwartungen sowie von fehlendem Willen auf beiden Seiten ist ein bundesweit einheitliches Modell zur Organisation von Kooperationsbeziehungen zwischen Staat und Muslimen nach wie vor nicht in Sicht. Andreas Jacobs, 1. Nov. 2017 mehr...

Mehr Stabilität durch mehr Technokraten?

Regierungschef Chahed tauscht zahlreiche Minister aus
Der tunesische Regierungschef Youssef Chahed hat am 8.9. eine umfassende Kabinettsumbildung vorgenommen, bei der insgesamt dreizehn Minister- und Staatssekretärsposten neu besetzt wurden. Sie spiegelt eine zunehmende Entfremdung des Premierministers von den politischen Parteien wider, soll aber andererseits für mehr Stabilität sorgen – nicht zuletzt für die umstrittene „große Koalition“ mit den Islamisten. Holger Dix, Länderberichte, 22. Sept. 2017 mehr...

Im Namen Gottes

Christen und Muslime als Anwälte für den Frieden
Thomas Sternberg, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...

Senegal hat die Wahl

Wahl der Nationalversammlung am 30. Juli 2017
Am 30. Juli 2017 wird im Senegal eine neue Nationalversammlung (frz. Assemblée Nationale) gewählt. Das westafrikanische Land, das gemeinhin als vorbildliche Demokratie auf dem afrikanischen Kontinent gilt und zuletzt mit einem Wirtschaftswachstum von 6,7 Prozent auf sich aufmerksam machte, blickt gespannt auf das Ergebnis der nationalen Parlamentswahl am kommenden Sonntag. Die Wahl gilt als Stimmungstest für die Präsidentschaftswahl 2019. Thomas Volk, Länderberichte, 26. Juli 2017 mehr...

Gesicht zeigen!

Julia Klöckner über Konsequenzen aus dem Anschlag in Berlin und die Bedeutung der Debatte um die Vollverschleierung
Julia Klöckner, Bernd Löhmann, Die Politische Meinung, 3. Feb. 2017 mehr...

Schreiben über den Ausnahmezustand

Die Sicht Gila Lustigers und Michel Houellebecqs
Michael Braun, Die Politische Meinung, 3. Feb. 2017 mehr...

„Alles fliegt in Stücke, nur der Islam bleibt heil“

Samuel Schirmbeck im Gespräch mit Norbert Seitz über das Versagen von Linken in der Islamismusdebatte
Samuel Schirmbeck, Norbert Seitz, Die Politische Meinung, 3. Feb. 2017 mehr...