zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Die Krise auf den Finanzmärkten hat zu einer tiefen Verunsicherung geführt, die weit über die Welt der Wirtschaft und der Finanzen hinausreicht. Sie betrifft längst nicht mehr nur die Wall Street oder den anglo-amerikanischen Wirtschaftsraum. Damit ist die Finanzkrise kein rein finanzwirtschaftliches oder wirtschaftspolitisches Thema mehr, sie ist ein ordnungspolitisches, ein gesellschaftspolitisches Thema geworden. Die vorliegende Publikation knüpft an den Band I an, der sich mit ordnungspolitischen und sozialethischen Perspektiven befasste, und beleuchtet Perspektiven aus der Praxis.


zum Anfang springen