zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Die Ursachen der Eurokrise liegen in der wirtschaftlichen wie finanziellen Entwicklung der Euro-Länder und in der Missachtung europäischer Verträge. Beide Phänomene – Überschuldung und Regelbruch – wurden nicht durch die Verwerfungen am Finanzmarkt ausgelöst. Sie existierten bereits davor, auch wenn die Entwicklungen, die mit der Finanz- und Wirtschaftskrise verbunden waren, verstärkend wirkten. Streng genommen handelt es sich um „verflochtene Krisen”. Einschätzungen von Experten unter anderem zu den Lehren aus der Eurokrise und zur Stärkung der Stabilitätskultur in Europa.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!
Fördern Sie die christlich-demokratische Idee in Gesellschaft und Politik.

Jetzt spenden!


zum Anfang springen