zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Verlagspublikationen

Die individualisierte Medizin lässt Verbesserungen erwarten, wie zum Beispiel exaktere Diagnosen und spezifischere Therapien mit weniger Nebenwirkungen und größerer Effizienz. Erste positive Anwendungen gibt es bereits. Die weitere Entwicklung bedarf der Förderung und der kritischen Begleitung. Dabei gilt es, nicht nur die Chancen, sondern auch mögliche Risiken zu beachten. Dieser Band beleuchtet die individualisierte Medizin aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven und vor dem Hintergrund gesundheitspolitischer Fragestellungen.

Vorwort
Volker Schumpelick, Bernhard Vogel
9
 
I. Gesundheit im Wandel
Individualisierte Medizin. Historische und aktuelle Aspekte
Klaus Bergdolt
15
Individualisierte Medizin heute
Rudolf Henke
29
Gesundheitspolitik – Herausforderungen und Perspektiven
Annette Widmann-Mauz
50
 
II. Der bewährte Ansatz individualisierter Medizin:
Der Patient steht im Mittelpunkt
Individualisierte Medizin in der Chirurgie
Volker Schumpelick, Raphael Rosch, Carsten J. Krones
61
Individualisierte Medizin in der Kardiologie: Beispiel Vorhofflimmern
Günter Breithardt
69
Berufsbilder für die Medizin. Wird die individualisierte Medizin das Berufsbild des Arztes verändern oder gar ein neues erforderlich machen?
Michael-Jürgen Polonius
86
Individualisierte Medizin als zukunftsweisendes Leitbild?
Christiane Woopen
94
 
III. Der neue Ansatz: Von der DNA-basierten Diagnostik zur individualisierten Therapie
Wie determinieren uns die Gene?
Klaus Zerres
113
Zur Zukunft der Genomforschung und prädiktiven genetischen Diagnostik
H.-Hilger Ropers
127
Pharmakogenetik: Auf Minoritäten achten
Ivar Roots, Gabriele Laschinski
139
 
IV. Onkologie – Vorreiter für eine individualisierte Medizin
Personalisierte Therapie von Krebserkrankungen – die Zukunft hat begonnen
Michael Hallek, Thomas Zander
157
Individualisierte Krebstherapie – wissenschaftliche Dienstleistungen für Klinik und Forschung
Hartmut Juhl
171
Individualisierte Krebstherapie: Höhere Effizienz, niedrige Kosten?
Gerhard Schillinger
177
Neue Anforderungen an die Kosten-Nutzen-Bewertung durch die „individualisierte Medizin“ in der Onkologie
Bertram Häussler
191
 
V. Ethisch-rechtliche Herausforderungen
Individualisierte Medizin. Anmerkungen und Einordnungen aus gesundheits(verfassungs)rechtlicher Perspektive
Wolfram Höfling
203
Individualisierte Medizin: Die internationalrechtliche Perspektive
Jochen Taupitz
219
Die konstruierte Realität der sog. Individualisierten Medizin. Sozialethische und theologische Anmerkungen
Peter Dabrock
239
 
VI. Welches Gesundheitssystem wollen wir in Zukunft haben?
Welches Gesundheitswesen wollen wir in Zukunft haben?
Die politische Perspektive

Johannes Singhammer
271
Welches Gesundheitssystem wollen wir in Zukunft haben?
Sieben Thesen

Klaus-Dirk Henke, Ilona Kickbusch
279
 
VII. Individualisierte Medizin und Strukturwandel im Gesundheitssystem
Interdisziplinarität als Schlüssel zur individualisierten Medizin
Jörg F. Debatin
285
Vielfalt, Selbstbestimmung und Solidarität – Erwartungen an das Gesundheitssystem
Norbert Arnold
296
Individualisierte Gesundheit und ihre Folgen für die Gesundheitsversorgung
Christian Dierks
304
Individualisierte Medizin und ihre Folgen für die Ärzte
Hartwig Bauer
312
Individualisierte Medizin und Erstattungsfähigkeit im GKV-System
Matthias Perleth
326
 
VIII. Perspektiven der Individualisierung in der Medizin und im Gesundheitssystem
Facetten einer individualisierten Medizin. Wegweiser für ein Gesundheitswesen von morgen
Andreas Bareiß, Joachim Merk, Anke Rahmel, Michael Weber
337
Arzt und Patient: Was wird sich ändern?
Wolfgang Zöller
356
Herausforderungen für die Gesundheitspolitik
Rolf Koschorrek
362
Wirtschaftliche Potenziale individualisierter Medizin
Wolfgang Greiner, Melanie Knittel
367
Individualisierte Medizin – was kommt auf uns zu?
Bärbel Hüsing
388
 
IX. Die andere Perspektive
Gleichheit macht frei. Wieso die sogenannte Massengesellschaft Individualisierungsprozesse begünstigt
Hermann Lübbe
411
Einführung in das Werk von Kathrin Schmidt
Birgit Lermen
429
 
Autoren und Herausgeber 459

Kontakt

AbbildungElisabeth Enders
Redakteurin
Tel. +49 2241 246-2264
Elisabeth.Enders(akas.de

Bestellinformationen

Bitte bestellen Sie diese Bücher über den Buchhandel oder direkt beim Herder-Verlag (s. Link "Zum Thema")


zum Anfang springen