zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Literatur, Werte und Europäische Identität

Brücke zu einem vereinten Europa

Von Birgit Lermen, Milan Tvdrík21. Okt. 2003


ISBN: 80-239-0606-2


Dokumentation der Internationalen Fachtagung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Karls-Universität Prag, 28.11. – 1.12.2002 in Prag. Hrsg. von Birgit Lermen und Milan Tvrdík unter Mitwirkung von Michael Braun, Lars Peter Schmidt und Frank Spengler. Prag: Konrad-Adenauer-Stiftung, 2003, 436 S., 2 Farbbilder. Preis € 8,00

Die Literatur als „Quelle von Werten“ und „Orientierung in der Welt“ – so der ehemalige tschechische Staatspräsident und Schriftsteller Václav Havel – steht im Mittelpunkt des Sammelbandes Brücke zu einem vereinten Europa. Literatur, Werte und Europäische Identität.

Der Band dokumentiert die erste europäische Konferenz gleichen Titels in Prag, die die Konrad-Adenauer-Stiftung in diesem Jahr in Danzig mit baltischen, deutschen, polnischen, rumänischen, slowakischen, tschechischen, ungarischen Wissenschaftlern, Politikern, Schriftstellern und Studenten fortsetzt. Neben Grußworten hochrangiger politischer, kirchlicher und akademischer Vertreter der Tschechischen Republik und Deutschlands sowie literarischen Beiträgen (von Hartmut Lange, Herta Müller, Lenka Reinerová, Eginald Schlattner) enthält der Band 18 wissenschaftliche Aufsätze (u.a. von den Professoren Hans-Peter Bayerdörfer, Andrei Corbea-Hoisie, Werner Link, Hubert Orłowski), zur nationalen und europäischen Identität, zur literarischen Auseinandersetzung mit Diktatur und Kollektivismus, zu politisch-kulturellen Transformationserfahrungen, zur Wertorientierung in der Literatur.

Unterstrichen wird damit nicht nur ein vertiefter wissenschaftlicher und kultureller Dialog der europäischen Nachbarn, sondern auch die identitätsstiftende und grenzüberschreitende Rolle von Literatur und Sprache im zusammenwachsenden Europa.

Die Mitinitiatorin der Konferenz, Prof. Dr. Birgit Lermen (Universität zu Köln), hat den Band in Zusammenarbeit mit PD Dr. Michael Braun (Konrad-Adenauer-Stiftung), gemeinsam mit ihrem Kollegen Prof. Dr. Milan Tvrdík (Karls-Universität Prag), mit Dr. Lars Peter Schmidt, dem Osteuropa-Referenten der KAS, und mit Frank Spengler, dem Leiter der Prager Außenstelle der KAS, herausgegeben.

Kontakt

Birgitt Scheja
Sachbearbeiterin
Tel. +49 30 26996-3700
Birgitt.Scheja(akas.de


zum Anfang springen