zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

„Totalitarianism in Europe. Fascism – Nazism – Communism“

Die Internationale Ausstellung in der Akademie befasst sich mit totalitären Ideologien in Europa

25. Okt. 2013


Nationalsozialismus, Faschismus und Kommunismus forderten das Leben von Millionen unschuldiger Menschen. Diese totalitären Erfahrungen prägen Europa bis in die Gegenwart. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und die Konrad-Adenauer-Stiftung präsentieren gemeinsam die internationale Ausstellung erstmals in Deutschland.

Vom 21. Oktober bis zum 7. November 2013 kann die Ausstellung "Totalitarianism in Europe. Fascism – Nazism – Communism" in der Akadamie der Konrad-Adenauer-Stiftung besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenfrei. Die mit Unterstützung der Europäischen Union entstandene Ausstellung wurde bereits in Tschechien, Slowenien, Slowakei und in Litauen gezeigt. Nun kommt die Wanderausstellung erstmals nach Deutschland und geht anschließend in die Niederlande. Sie veranschaulicht eindrücklich das erschreckende Ausmaß der nationalsozialistischen, faschistischen und kommunistischen Unrechtsregime in zahlreichen Ländern Europas.

Öffnungszeiten in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung:
Mo - Do: 8 Uhr bis 19.30 Uhr
Fr: 8 Uhr bis 17 Uhr
Eintritt ist frei.

Ausstellungskataloge liegen in der Akademie aus und Einzelexemplare können angefordert werden bei Tim Peters.


zum Anfang springen