zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Am Sonntag, den 09. August 2015 lud die Bremer Hochschulgruppe der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum der KAS rund 40 Flüchtlinge zum Interkulturellen Demokratie-Frühstück ein. Die Stipendiaten der KAS nutzten die Gelegenheit, um mit den Flüchtlingen über die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Demokratie in Deutschland zu sprechen und sich untereinander auszutauschen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Stipendiaten-Sprecherin Theresa Gröninger und einer kleinen Präsentation über die Konrad-Adenauer-Stiftung, deren Arbeit und die Stipendiatengruppe selbst, begann das großzügige Frühstück. In zahlreichen Tischgesprächen während des Essens ging es neben der Demokratie besonders um die Zukunftspläne der zum größten Teil aus Syrien, Ägypten und Palästina stammenden Flüchtlinge, später aber auch um die Flucht und ihre Familien. Anschließend konnten die neuen Kontakte beim gemeinsamen Kickern gefestigt werden. Die anwesenden Stipendiaten stellten dabei besonders heraus, dass ihnen der Austausch mit den Flüchtlingen sehr wichtig ist und dass auch in Zukunft ein sehr großes Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit und gemeinsamen Aktionen besteht. Dafür wurde bei diesem Frühstück eine Grundlage geschaffen.

Kontakt

AbbildungDr. Ralf Altenhof ›
Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen
Tel. +49 421 163009-0
ralf.altenhof(akas.de


zum Anfang springen