zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Die Deutsche Sporthilfe und die Konrad-Adenauer-Stiftung boten den Athletinnen und Athleten ein außergewöhnliches Programm mit interessanten Persönlichkeiten.

Das Eliteforum verfolgt das Ziel, den geförderten Athletinnen und Athleten neue Perspektiven über ihren sportlichen Kontext hinaus zu ermöglichen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung übernimmt den politischen Part und trägt konzeptionell, organisatorisch, logistisch und finanziell zum Gelingen bei. Bundesminister und Ministerpräsident a.D. Prof. Jürgen Rüttgers eröffnete „hinter die Kulissen“ des Politikbetriebs. In großer Offenheit wurde über Aufstieg und Fall, über Erfolge und Misserfolge diskutiert. Jedem wurde deutlich, wie relevant, komplex, aber auch spannend Politik ist. Das durchgängige Feedback der noch jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern lautete, einen neuen, viel besseren Eindruck von Politik erhalten zu haben als der medial vermittelte.
Ob das Vorstandsmitglied von PriceWaterhouseCoopers Herr Dr. Klaus-Peter Gusthurst, das IOC-Mitglied Claudia Bokel, der ehemalige Vorstandsvorsitzende Heinrich von Pierer, der Dirigent Prof. Gernot Schulz oder der Fernsehmoderator Cherno Jobatey: Jeder vermochte faszinierende Einblicke in seine Welt geben. Alle Vorträge waren stark durch das authentische Erleben der Persönlichkeiten geprägt. Den Abschluss der Tagung bildete der beeindruckende Besuch auf der EXPO in Mailand mit dem Schwerpunkt Deutscher Pavillon. Nun müssen sich die Sportlerinnen und Sportler auf Olympia in Rio fokussieren.
Das nächste Eliteforum findet Ende November d.J. im Rheinland u.a. mit dem stellvertretenden CDU Vorsitzenden Armin Laschet statt.
Dr. Ludger Gruber

Kontakt

AbbildungDr. Ludger Gruber ›
Stv. Leiter Politische Bildung und Leiter des Politischen Bildungsforums NRW
Tel. +49 2241-246-4417
Ludger.Gruber(akas.de


zum Anfang springen